Frage beantwortet

Warum ist die Geschwindigkeit des ICE Sprinter weit unter seinen Möglichkeiten?

Warum fahren die schnellsten Sprinter Verbindungen zwischen München und Berlin trotz anstehender Verspätungen ihre Geschwindigkeit nicht aus? Wie kann es sein, dass ein ICE 3 mit Vmax von 330km/h auf der auf 300km/h ausgelegten Neubaustrecke zwischen Ebenfells und Halle größtenteils 240km/h fahren, zum Teil sogar nur 190km/h? Und das trotz einer prognostizierten Verspätung von 15 Minuten? Bei den "Standard" Verbindungen, die stündlich mit dem ICE-T oder dem ICE 4 bedient werden kann ich großzügige Verspätungsreserven noch nachvollziehen (wenngleich diese meiner Meinung nach auch nur ein Armutszeugnis darstellen) aber doch nicht bei den Sprinter Verbindungen. Ich bin sehr enttäuscht.

Mit freundlichen Grüßen,
Julius.

Spidergorbe
Spidergorbe

Spidergorbe

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
tina2016
tina2016

tina2016

Ebene
3
3452 / 5000
Punkte

Üblicherweise reizen die Sprinter die 300 bei Verspätungen schon aus. Wenn das hier nicht der Fall war, lag das wahrscheinlich an einem langsameren vorausfahrenden Zug.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (4)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Julius,

die Fahrplanreserven sind relativ gering. Trotzdem wird immer versucht durch Ausnutzung aller Möglichkeiten eine eventuelle Verspätung aufzuholen.

Die mögliche Geschwindigkeit eines ICE hängt nicht nur vom Streckenausbau und der Leistungsfähigkeit des Zuges ab. Ebenso ist die aktuelle Verkehrslage (vorausfahrende Züge, Verfügbarkeit von Bahnhofsgleisen, Witterung etc.) und technische Einschränkungen dafür ausschlaggebend.

tina2016
tina2016

tina2016

Ebene
3
3452 / 5000
Punkte

Üblicherweise reizen die Sprinter die 300 bei Verspätungen schon aus. Wenn das hier nicht der Fall war, lag das wahrscheinlich an einem langsameren vorausfahrenden Zug.

Spidergorbe
Spidergorbe

Spidergorbe

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Anscheinend fuhr tatsächlich ein defekter ICE 4 vor uns, zumindest mussten wir dessen Fahrgäste in einem Zusatzhalt in Bitterfeld aufnehmen.
Es ist mir allerdings auch bei vorherigen fahrten schon häufiger aufgefallen.
Dennoch sind Ihre Antworten sehr aufschlussreich.
Danke sehr und liebe Grüße.

WhatTheFuck
WhatTheFuck

WhatTheFuck

Ebene
1
143 / 750
Punkte

@ Joeopitz
Sorry, wenn ich hier Zweifel anmelde. Ich erlebe es nahezu auf jeder Fahrt, das einmal eingefahrene Verspätungen immer größer werden, also nicht konstant bleiben oder gar geringer. Ich bin einer der "4minuten in Mannheim-Umsteiger", und weiß bereits in FFM HBF mit sehr hoher Sicherheit, das Verzögerung bei Abfahrt in FFM nicht mehr bis MA eingeholt werden (als Beispielstrecke). Selbiges gilt auch durch die hessische Provinz von GÖ bis eben FFM.