Diese Frage wartet auf Beantwortung

Teil der Wegstrecke auslassen? Flexpreis

Hallo,
ich fahre von Landau/Pfalz nach Mainz mit der BC 50, Flexpreis.
Normalerweise nehme ich eine Verbindung über NW*SIF*LU*WO.
Abends besteht da aber immer eine 'Lücke' zwischen 18 und 20 Uhr, in der alle Verbindungen dazwischen über Mannheim gehen.
Um die Wegstrecke einzuhalten und mir alle Verbindungen offen zu halten (Abfahrtszeit richtet sich immer nach Dauer von Terminen am Abend) wollteich nun die teurere Verbindung über Mannheim buchen, damit ich auch um 19 Uhr fahren kann. Darf ich dann mit folgendem Wegetext auch die frühe Verbindung über Schifferstadt nehmen, also ab Ludwigshafen direkt weiter und Mannheim auslassen?
NIW*SIF*LU*Mannheim HB*(WO/DA)

Oder muss ich wirklich Mannheim noch mitnehmen, obwohl die andere Vebrindung sogar billiger wäre?

Danke

neckarkind0711
neckarkind0711

neckarkind0711

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

EinVielfahrer
EinVielfahrer

EinVielfahrer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da der teurere Weg ja die weiterfahrt ab Ma uber Worms gestattet (was ja gleichbedeutend ist mit dem Weg Ma-Lu-Ft-Wo) können Sie auf jeden Fall auch den schnellen Re nehmen.

Hallo neckarkind0711, wenn Sie eine Fahrkarte von Landau (Pfalz) Hbf nach Mainz Hbf haben, lautet die Raumbegrenzung wie folgt: NW*SIF*LU*(WO/BENS*DA*GG)

Übersetzt heißt das, dass die Fahrt zwingend via Neustadt (Weinstr) Hbf, Schifferstadt und Ludwigshafen (Rhein) Hbf führt. Der Zug muss nicht an diesen Stationen halten. Ab Ludwigshafen (Rhein) Hbf geht es via Worms Hbf oder alternativ via Bensheim, Darmstadt und Groß Gerau nach Mainz Hbf.

Das ist die grafische Raumbegrenzung der ersten Wegevorschrift. Bei der Wegevorschrift NW*SIF*LU*Mannheim Hbf*(WO/DA) wird der Bahnhof Ludwigshafen (Rhein) Mitte mehrfach durchfahren und es kann der Regional-Express via Mannheim genutzt werden. /ch