Frage beantwortet

Buch. 16.10.18 Ticket Dortmund/ Westerland um 6.25 ab DO durchgehend IC 2314.am 7.4.19 kein Halt mehr DOwas nun?

Der Zug hält nicht mehr in Dortmund. Ich habe von Bahn.de bisher keine Mitteilung

BahnfahrerinMonika
BahnfahrerinMonika

BahnfahrerinMonika

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo BahnfahrerinMonika,

vom 5.-7.April fährt der IC 2314 von Köln bis Hamburg. Dortmund passiert er nicht.

Mit Ihrer Fahrkarte (falls Zugbindung bestand ist sie aufgehoben) können Sie am 7.4. jede andere Zugverbindung von Dortmund nach Westerland nutzen. Eine Platzreservierung kann einmalig kostenfrei umgetauscht werden.

Sie werden allerdings umsteigen müssen.

Beste Grüße
Joe

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo BahnfahrerinMonika,

vom 5.-7.April fährt der IC 2314 von Köln bis Hamburg. Dortmund passiert er nicht.

Mit Ihrer Fahrkarte (falls Zugbindung bestand ist sie aufgehoben) können Sie am 7.4. jede andere Zugverbindung von Dortmund nach Westerland nutzen. Eine Platzreservierung kann einmalig kostenfrei umgetauscht werden.

Sie werden allerdings umsteigen müssen.

Beste Grüße
Joe

DerZeugeMitropas
DerZeugeMitropas

DerZeugeMitropas

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo Monika,
das ist ein Grundproblem bei diesen sehr-früh-Buchungen - du hast ja auch im Oktober 2018 schon für den folgenden April gebucht. Zu diesem Zeitpunkt sind aber viele Baustellen und Fahrplanänderungen noch gar nicht in den Fahrplan eingearbeitet, ja z.T. noch nicht einmal bekannt. Trotzdem verkauft die DB dir Fahrkarten mit Zugbindung. Aus Sicht der DB ist das nachvollziehbar, denn du wirst jetzt nicht mehr groß andere Verkehrsmittel in Erwägung ziehen (o.k., nach Sylt wäre das eh schwierig), und die DB hat dein Geld bereits frühzeitig in der Tasche. Ein Geschmäckle hat es allerdings, denn die DB weiß ganz genau, dass bis in einem halben Jahr noch sehr viel passieren und sie dir das bereits gekaufte (und bezahlte) Produkt womöglich gar nicht anbieten kann. Dem Fahrgast gegenüber ehrlicher und redlicher, aber für die DB vielleicht nicht ganz so einträglich, wäre daher eine Buchungsfreigabe wieder erst drei Monate vor der Fahrt. Da weiß man schon viel mehr über Fahrplanänderungen.