Diese Frage wartet auf Beantwortung

"Der aktuelle Vorgang wurde wegen eines Fehlers abgebrochen." beim Buchungsvorgang

Ist derzeit das Online-Buchungssystem gestört? Bekomme seit gestern Abend die Fehlermeldung "Der aktuelle Vorgang wurde wegen eines Fehlers abgebrochen." am Ende des Buchungsvorgangs - und zwar reproduzierbar in zwei unterschiedlichen Browsern und der App.
(Oder spackt die Bahn jetzt wenn man ein Sparpreis-Ticket mit gekauftem Gutschein bezahlen will? Hatte dieses Problem nämlich bisher nie. Aber bisher konnte ich auch immer mit Lastschrift zahlen. Danke dafür schonmal,Bahn)

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Murks, der derzeit bei der Bezahlung von Sparpreisen läuft, ist nicht mehr nachzuvollziehen...

Wenn die Zahlung mit bezahlten Gutscheinen auch nicht möglich ist, ist das eine bodenlose Frechheit.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo RSW77,

was genau wollten Sie buchen und welchen Gutschein wollten Sie dabei einlösen? /ka

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schreibt er doch: ein Sparpreis-Ticket mit einem bezahlten Gutschein.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo RSW77,

auch bei der Verrechnung von Gutscheinen können die aktuellen Probleme bei der Buchung von Sparpreisen auftreten. /ti

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist eine bodenlose Unverschämtheit, dass ein Kunde, der beim Kauf eines Gutscheins in Vorkasse gegangen ist, diesen nicht in vollem Umfang nutzen kann.
Und das alles nur, weil die DB an ihrer hirnrissigen Sparpreiserstattungsmethode festhält und unfähige Mitarbeiter beschäftigt.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

@/ti - den seit bereits 11 Tagen bestehenden aktuellen Problemen(wenn ich nach dem verlinkten Beitrag gehe)?

Also mal zusammengefasst:
1.) Wegen irgendwelcher Spaten kann man derzeit keine Sparpeis-Tickets per Lastschrift kaufen.
-Auch wer sich da sicher ist kann sich nicht wieder freischalten lassen
-Die Problematik entsteht durch die Erstattungsrichtlinien der DB
2.) Auch beim Bezahlen mit Gutscheinen und bei der Verwendung von Kreditkarten mit 3D-Secure gibt es sporadisch Probleme
3.) Es bleibt noch "Sofort", eine Onlinezahlweise, bei der man (im Gegensatz zu z.B. giroPay, welches von den Kreditinstituten bereitgestellt wird) einem Fremdanbieter seine Zahlungsdaten übergibt.
4.) Fast alles davon bleibt einem erspart, wenn man die teilweise doppelt so teuren Normalpreis/Flex- Tickets kauft.

Und da soll man sich als Kunde nicht völlig für doof verkauft vorkommen?

P.S.: @/ka - was darunter steht - ein Sparpreisticket mit einem (extra dafür gekauften) Gutschein - auf dem steht "können Sie [...] auf http://www.bahn.de einlösen" - nichts anderes habe ich versucht.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zur Zahlung mit Sofort Überweisung muss man noch ergänzen, dass es hierbei seit Monaten ständig zu Systemabstürzen kommt, die dazu führen, dass dem Kunden Geld abgebucht wird, ohne dass er im Gegenzug ein Ticket erhält. Auch eine Information über diesen Umstand spart sich die DB.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo RSW77,

ich kann Ihren Ärger verstehen. Der Fachdienst ist über die bestehenden Fehler informiert.
Als Alternative kann ich Ihnen zur Zeit die telefonische Buchung: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), die Buchung am Automaten oder im DB Reisezentrum anbieten /ka

andybahn
andybahn

andybahn

Ebene
1
349 / 750
Punkte

Hallo DB,
Was ist denn nun aus dem Problem geworden ?
Habe soeben mit Gutschein ein Sparpreis-Ticket buchen wollen aber nichts geht.
Es kommt immer noch die Meldung das der Vorgang wegen eines Fehlers abgebrochen wurde.
Mein nächstes DB-Reisezentrum liegt 40 km weg.
Was ist denn nun ??
Wann kann ich meine Gutscheine endlich einlösen und mir meine Fahrkarte damit kaufen.
Werde langsam echt sauer !!

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Darf ich fragen, wo Sie wohnen? 40 km ist wirklich sehr weit. Das kann eigentlich nicht sein.

andybahn
andybahn

andybahn

Ebene
1
349 / 750
Punkte

....ich wohne zwischen Cottbus und Dresden, in beide Richtungen sind es etwa 40 km, aber die Frage ist doch nicht wie weit es ist, sondern ich habe Gutscheine 29€ im Rewe vom Markt und kann damit meine Sparpreis-Tickets nicht bezahlen - was soll das...
Ich überlege gerade ob man die wieder zurückgeben kann, wenn man nicht damit bei bahn.de bezahlen kann, obwohl es drauf steht !!

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können den Gutschein auch bei Agenturen einlösen. Da gibt es durchaus einige: https://reiseauskunft.bahn.de/bin/ff/query.exe/dn?filialf...

andybahn
andybahn

andybahn

Ebene
1
349 / 750
Punkte

Ha ha, das ist ja ein schlechter Witz, die wollen pro Buchung 5€ Gebühren haben.
Ich wollte da mal 3 Fahrten buchen, da sagte mir die Dame das kostet 15€ Gebühren !!
Es muss online wieder gehen, die Gutscheine sind dafür gültig, ansonsten würde dies rechtliche Folgen haben, denke ich.
Denn es steht keinerlei Beschränkung auf den Gutscheinkarten die mal im Handel kauft.

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da die DB bei den Provisionen mittlerweile dermaßen knauserig ist, erheben leider einige Agenturen Zusatzgebühren.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

andybahn hat absolut recht. Die Einschränkungen bei der Gutschein- Einlösung verstoßen eindeutig gegen die Konditionen, zu denen diese Gutscheine erworben wurden.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo andybahn. Als Alternative gibt es derzeit nur die telefonische Buchung über den DB Reise-Service: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), die Buchung über den DB Automaten sowie im DB Reisezentrum, sofern Sie keine DB Agentur besuchen möchten. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Wir warten immer noch auf eine Stellungnahme hinsichtlich der Einschränkung eines von der DB vertriebenen und vom Kunden sozusagen in Vorkasse erworbenen Produkts (Gutschein), das jetzt aufgrund von DB-Verschulden nicht mehr in dem Umfang genutzt werden kann (Online-Buchung von Sparpreisen), wie zum Zeitpunkt des Kaufs vereinbart.
Wer ersetzt dem Kunden die entstehenden Kosten (20/60 Cent bzw. Fahrtkosten), wenn er den Gutschein dennoch nutzen will?
Können die Gutscheine aufgrund dieses Mangels, den die DB offenbar nicht willens oder zu beheben in der Lage ist, zurückgegeben werden? Und wenn ja: wo?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen, liebe Benutzerin. Über die Service-Community gibt es keine gesonderten Stellungnahmen, sondern lediglich Hinweise, wohin man sich bei Schwierigkeiten wenden kann. In diesem Fall wäre das der Kundendialog der Deutschen Bahn, sollte es keine telefonische Einigung mit dem Online-Service geben. Ich kann verstehen, dass es auch für uns ein Ärgernis ist, wenn es mit der Einlösung auf Anhieb nicht klappt, doch die vorsorgliche Maßnahme zum Schutz unserer Kunden gilt bis auf Weiteres. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Wenn Sie Ihre Kunden schützen wollen würden, ohne dass diesen Nachteile entstehen, könnten Sie auch Ihre Erstattungs-Politik in Sachen Sparpreis auf die 'alte' Methode umstellen.
Aber nein, halsstarrig wird an diesem betrugsanfälligen Verfahren festgehalten und dem Kunden, der nichts anderes möchte, als ein Ticket zu buchen, werden - außer dem Zeitverlust - auch noch weitere Kosten und Umstände zugemutet.
Den Verweis auf Ihren lahmar***igen Kundendialog kann ich in diesem Zusammenhang auch nur als Abwimmeln bezeichnen.
Wären Sie mal so freundlich, falls Ihnen das möglich ist, mir einen Ansprechpartner zu nennen, der zu den Entscheidern zählt? Oder hat man nur die 'Möglichkeit', an "Sehr geehrter Herr Lutz" zu schreiben - auf dass die Post in der runden Ablage landet....?

Dass Sie verstehen können, wenn etwas für Sie ebenfalls ein Ärgernis ist, finde ich apart.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Liebe Benutzerin, zu internen Prozessen und Auswertungen können wir Ihnen leider keinen Ansprechpartner nennen. Sie können sicher sein, dass niemand Sie oder andere Kunden abwimmeln möchte. Sollten Sie persönlich von der Nichteinlösung betroffen sein, können Sie den Kundendialog kontaktieren – im besten Fall telefonisch, wenn Ihnen die E-Mail-Bearbeitung zu lange dauert.
Es freut uns sehr, dass Sie energisch Einsatz zeigen, doch auch wir sowie die Fachdienste sind an diesem und anderen Themen dran. Die verschiedenen und beteiligten Fachdienste haben nicht nur ein Buchungsszenario auf dem Schirm, sondern kümmern sich auch um die fortschrittliche Entwicklung der angebotenen Verkaufskanäle. Die Fachdienste besuchen regelmäßig die Service-Community, priorisieren und werten die Kundenwünsche für bahn.de und die App DB Navigator aus. Dies geschieht weitgehend parallel und kann leider auch eine längere Zeit in Anspruch nehmen. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wissen Sie: die Online-Buchung ist 'kein Thema', an dem man auch mal 'dran ist'. Das ist für die Kunden eine äußerst zentrale Angelegenheit. Und anstatt sich um 'fortschrittliche Entwicklungen' zu kümmern, sollten Sie erstmal sicherstellen, dass diese zentrale Sache funktioniert.

JH77
JH77

JH77

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Auch ich habe das Problem.
Ausserdem sagt mir die Webseite, dass meine Kreditkarte kein 3D Secure unterstützen würde. Das ist erstens falsch und zweitens erhalte ich die Meldung auch, nachdem ich die Karte aus meinem Account gelöscht habe.
Wann wird es hier endlich einen Lösung geben?
Sparpreise wachsen nicht auf den Bäumen und jede Sekunde kann der billigere Preis Geschichte sein.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann nichts wie hin ins Reisezentrum. Vielleicht ist es ja noch geöffnet.

JH77
JH77

JH77

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Weisst du, wie weit es von mir aus bis zum nächsten Reisezentrum ist?
Der Vorschlag ist jedenfalls keine Lösung.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, weiß ich nicht.
War aber auch ironisch gemeint.

wolkenmännlein
wolkenmännlein

wolkenmännlein

Ebene
1
205 / 750
Punkte

Ich habe den Kundendialog bemüht. Genau zu dem Gutschein Thema. Es war ein Hin und Her bis ich ernst genommen wurde. Die Aussage ist...
Der Fachbereich ist informiert und arbeitet an der Behebung....
Kein Angebot einer Entschädigung...
Im übrigen konnte ich auch keinen Gutschein bei telefonischer Bestellung einlösen.
Ich möchte das jetzt auch nicht dramatisieren, aber im Interesse der (ehrlichen) Kunden ist das nicht.
Schade, ich bin sonst sehr zufrieden mit der App und der bahn.de Seite.
Ich erwarte zumindest hier ein Statement wenn es wieder funktioniert.

andybahn
andybahn

andybahn

Ebene
1
349 / 750
Punkte

....wie telefonisch geht das auch nicht ??
Wird doch hier von den DB'lern immer geschrieben !!
Ich habe es noch nicht probiert, da der Versand der Fahrkarte dann 4,90€ kostet, das sehe ich nicht ein !!
Wie schon geschrieben, auf den Gutscheinen stehen keine Einlösungsbeschränkungen - den kann ich Einlösen, wie ich es möchte. Da es nicht mehr geht bin ich dran diese wieder zurückgeben zu wollen, da dies gegen rechtliche Bestimmungen verstößt !!
Übrigens, von dem Kundendialog, gibt es eben nur diese lapidare Antwort, das es dem Fachbereich mitgeteilt wurde.
Das ist genauso viel wert, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt !!

wolkenmännlein
wolkenmännlein

wolkenmännlein

Ebene
1
205 / 750
Punkte

Gutschein Einlösen beim telefonischen Kauf eines Sparpreis Tickets am 4.1.2019 gegen 6:05 nicht möglich. Zwei Gutscheincodes ausprobiert. Ich habe dann mit Lastschrift :) bezahlt.
Was geht und nicht geht beim Kauf von Sparpreis Tickets ist nicht wirklich nachvollziehbar bzw von der Bahn transparent propagiert.
Die Bahn ist nicht bereit mich konkret zu entschädigen, da hilft es auch nicht Comfort Kunde zu sein. Ich bin schon ganz froh, dass die Bahn das Problem zugibt, hat lange genug gedauert.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo andybahn,

die Geschenkkarte (REWE/Penny/Edeka) kann auch telefonisch eingelöst werden. Wenn man über den telefonischen Reise-Service bestellt, kann man sich die Tickets am DB Fahrkartenautomaten im Bahnhof abholen. /ni

wolkenmännlein
wolkenmännlein

wolkenmännlein

Ebene
1
205 / 750
Punkte

Ich freue mich, dass die Bahn hier mitliest. Und antwortete. Vielen Dank