Diese Frage wartet auf Beantwortung

28.12. von Lindau, 11,42 Ulm an (RE4216), Bahnsteig? Um 11,48 weiter nach Donauwörth (ag84259), Bahnsteig?

Bin nicht gut zufuß Reichen 6 Minuten zum Umsteigen? Ansagen im Zug und auf den Bahnsteigen verstehe ich auch schlecht.

mikasi62
mikasi62

mikasi62

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

In Ulm wird gerade viel umgebaut, somit stehen die Bahnsteige noch nicht fest und werden erst kurz zuvor festgelegt. Deshalb kann man zu den 6 Minuten nix sagen. Normal sind sie schaffbar. Da sie aber nicht gut zu Fuß sind und evtl. einen Aufzug benötigen, kann es knapp werden. Es empfiehlt sich daher immer vor der Buchung bzw. Fahrplanauskunft, einen Buffer bei dem Umstiegen mit einzugeben. (z.b. Mindestumstiegszeit auf 10 Minuten setzen). Dann werden ihnen nur Verbindungen gezeigt, die diese Zeit einhalten.
Da aber ihre gebuchten Züge keine Zugbindung haben, können sie auch einen früheren/späteren Regionalzug am Buchungstag nehmen. Das ist kein Problem.

Hallo mikasi62,

auf bahn.de sind Gleisinformationen, zu der von Ihnen genannten Verbindung hinterlegt.

Jeder Bahnhof hat eine Mindestumsteigezeit. In dieser Zeit ist der Umstieg zu schaffen. Allerdings können Sie, wie es Bahnfrosch richtig schreibt, auch einen früheren Zug ab Lindau Hbf nehmen oder in der Reiseauskunft eine längere Umsteigezeit in Ulm Hbf berücksichtigen. /ka