Frage beantwortet

Frankfurt/Main-Strasbourg mit BahnBonusTicket für deutsche Strecke. Grenze bis Strasbourg online buchbar?

Für eine Hin- und Rückfahrt von Frankfurt/Main nach Strasbourg möchte ich für den deutschen Streckenteil eine BahnBonus Freifahrt nutzen. Muss ich das AnschlussTicket Grenzübergang-Strasbourg am Schalter buchen, oder gibt es online eine Möglichkeit? Mit BC100 bestünde ja eine solche Möglichkeit, nur ist auf dem Online-Ticket dann 1 BC 100 aufgedruckt.

JuRo40
JuRo40

JuRo40

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo JuRo40,

da Sie bei der Fahrt Hochgeschwindigkeitszüge nutzen, welche grenzüberschreitend reservierungspflichtig sind, ist eine Nutzung der BahnBonus Freifahrt bis zur Grenze nicht möglich. Das ist maximal bei der Hinfahrt bis Karlsruhe möglich. Ab Karlsruhe benötigen Sie eine reguläre Fahrkarte. Bei der Rückfahrt ist es auch, durch die durchgehende Reservierungspflicht im Hochgeschwindigkeitsverkeht nicht möglich, die Fahrkarte ab Grenze zu stückeln. Sie können aber einen Freifahrt International für diese Strecke verwenden. /ka

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

JuRo40
JuRo40

JuRo40

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Sonntag, 06.01.2019 Hinfahrt: Frankfurt/M. Hbf ab 10:06 Uhr mit ICE 71 - Karlsuhe Hbf an 11:08/ab 11:32 mit ICE 9574 an Strasbourg 12:13.
Sonntag, 06.01.2019 Rückfahrt: Strasbourg 17:13 Uhr mit ICE 9563 - Frankfurt/M Hbf an 18:58 Uhr.
2 Erwachsene, beide mit BahnBonus Freifahrt Deutschland.

Ach ok, ich glaube, hier lag ein Missverständnis vor. Sie nutzen ja nicht die Prämie grenzüberschreitend. Das Anschlussticket für die weitere Fahrt erwerben Sie dann bitte in einem Reisezentrum, da dies online nicht geht. /no

JuRo40
JuRo40

JuRo40

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Ich war gerade im RZ Nienburg. Eine Buchung ab Grenzübergang Kehl bis Strasbourg (halt nur der ausländische Streckenanteil) (für Deutschland möchten wir das BahnBonusTicket FREIFAHRT nutzen) ist nicht möglich, nur ab Karlsruhe zum Flexpreis. Schade, der Weg war wieder umsonst.

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

An sich sollte das schon gehen. Das ist aber so oder so überteuert. Es ist billiger, ab Kehl mit der Straßenbahn nach Straßburg zu fahren.

Hallo JuRo40,

da Sie bei der Fahrt Hochgeschwindigkeitszüge nutzen, welche grenzüberschreitend reservierungspflichtig sind, ist eine Nutzung der BahnBonus Freifahrt bis zur Grenze nicht möglich. Das ist maximal bei der Hinfahrt bis Karlsruhe möglich. Ab Karlsruhe benötigen Sie eine reguläre Fahrkarte. Bei der Rückfahrt ist es auch, durch die durchgehende Reservierungspflicht im Hochgeschwindigkeitsverkeht nicht möglich, die Fahrkarte ab Grenze zu stückeln. Sie können aber einen Freifahrt International für diese Strecke verwenden. /ka

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann ist es wirklich sinnvoller, ab Offenburg mit der SWEG nach Kehl zu fahren. Dort dann einfach ein Straßenbahn-Ticket kaufen und nach Straßburg fahrem.