Frage beantwortet

Wie kann ich nach Sperre überhaupt noch online zahlen?

Die Deutsche Bahn hat gestern mir wie vielen anderen Kunden auch wegen der Betrügereien die von mir bislang angewandte Zahlungsmethode per Lastschrift gesperrt. Mein Versuch, online mit meiner Kreditkarte zu zahlen, ist aber gescheitert. Meine KK nimmt lt. meiner Bank automatisch ohne Registrierung am geforderten 3D-Secure-Verfahren teil. Lt. Bank öffnet sich während des Bezahlvorgangs ein passendes Zusatzfenster. Tut es bei mir aber nicht. Es kommt nur der Hinweis, dass meine KK nicht am 3D-Secure-Verfahren teilnehmen würde. Also konnte ich nicht buchen.

GerdAschoff
GerdAschoff

GerdAschoff

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo GerdAschoff,

das Zahlproblem besteht nicht erst seit gestern und ist sehr ärgerlich. Bei der Buchung eines Sparpreistickets ist Zahlung per Lastschrift und auch Paypal nicht mehr möglich. (Beim Flexpreis und beim Supersparpreis sollte es funktionieren). Kreditkarten mit 3D Secure sollten funktionieren, machen es aber auch nicht immer problemlos.

Funktionieren sollte noch die Sofortüberweisung (Klarna), Giropay und Gutscheine. Auch hier können fälschlicherweise Fehlermeldungen auftreten (Kreditkarte nimmt nicht am 3D Secure teil, obwohl keine Kreditkarte verwendet wird. Wenn diese Fehlermeldung ignoriert wird, kann die Buchung meistens fortgesetzt und erfolgreich abgeschlossen werden.

Klappte bei mir problemlos, Bezahlung dann mit Sofortüberweisung.

Beste Grüße
Joe

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (3)

60%

60% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo GerdAschoff,

das Zahlproblem besteht nicht erst seit gestern und ist sehr ärgerlich. Bei der Buchung eines Sparpreistickets ist Zahlung per Lastschrift und auch Paypal nicht mehr möglich. (Beim Flexpreis und beim Supersparpreis sollte es funktionieren). Kreditkarten mit 3D Secure sollten funktionieren, machen es aber auch nicht immer problemlos.

Funktionieren sollte noch die Sofortüberweisung (Klarna), Giropay und Gutscheine. Auch hier können fälschlicherweise Fehlermeldungen auftreten (Kreditkarte nimmt nicht am 3D Secure teil, obwohl keine Kreditkarte verwendet wird. Wenn diese Fehlermeldung ignoriert wird, kann die Buchung meistens fortgesetzt und erfolgreich abgeschlossen werden.

Klappte bei mir problemlos, Bezahlung dann mit Sofortüberweisung.

Beste Grüße
Joe

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich habe es gerade mal getestet: Giropay wird NICHT von der DB angeboten, obwohl es meine Bank unterstützt.

https://praxistipps.chip.de/sofortueberweisung-oder-girop...

Dass Sofort/Klarna oft nicht funktioniert, wure hier ja oft berichtet.

Außerdem ist es m.E. viel zu unsicher:

https://praxistipps.chip.de/sofortueberweisung-eine-siche...

"Die Nachteile der Sofortüberweisung
• Üblicherweise sind die PIN und die dazugehörigen TANs ausschließlich der direkten Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Geldinstitut vorbehalten. Sie alleine sind dafür verantwortlich, dass weder PIN noch TAN in fremde Hände geraten.
• Bei dem Verfahren der Sofortüberweisung geben Sie jedoch sowohl Ihre PIN als auch eine TAN an einen Dritten weiter, der die Transaktion dann in Ihrem Namen ausführt.
• Damit verstoßen Sie gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der meisten Geldinstitute.
• Somit übernehmen Sie bei einem Schadensfall zunächst einmal alleine das Risiko. Da es sich um eine Form der Vorkasse handelt, können Sie das Geld auch nicht mehr zurück überweisen lassen.
• Außerdem ist das Verfahren bei Weitem nicht so sicher wie Onlinebanking über Ihre die Webseite Ihres eigenen Kreditinstituts.. Fairerweise muss allerdings dazu vermerkt werden, dass Missbrauchsfälle bisher nicht bekannt geworden sind.
• Last, but not least: Machen Sie sich auch im Vorfeld darüber bewusst, dass Sie mit Herausgabe der Daten an einen Dritten Einblick in Ihre Kontodetails gestatten wie beispielsweise Ihrem aktuellen Kontostand oder Ihren Daueraufträgen.
Die Bezahlmethode Sofortüberweisung - Fazit
• Wie bereits eingangs erwähnt, kann Ihnen niemand die Entscheidung abnehmen. Es gibt mittlerweile auch einige Geldinstitute, die ausdrücklich nichts gegen die Sofortüberweisung einzuwenden haben.
• Wie das allerdings in Ihrem Fall aussieht, sollten Sie am besten mit Ihrer Bank abklären, bevor Sie die Bezahlmethode der Sofortüberweisung anwenden. Damit können Sie sich unter Umständen im Nachhinein eine Menge Ärger ersparen."

Damit bleibt m.E. wirklich nur noch die Kreditkarte als halbwegs sichere Zahlmethode.

Bei Internetshops zahle ich gern mit Paypay wegen des Käuferschutzes - die Abschaltung auch dieser Methode lässt bei mir nun alle Alarmglocken kingeln!

Will man wirklich die Kunden ins Auto treiben - oder zu Flixbus, wo man selbstverständlich mit Paypal zahlen kann:

https://www.flixbus.de/service/bus-ticket-buchen

"Schritt 2: Bezahlen Deines Bustickets

Wir bieten Dir für Deine Fahrkarte die folgenden Zahlungsarten:

mit Kreditkarte: Kreditkarte, Visa, MasterCard oder American Express
über Paypal: Du kannst einfach mit Deiner E-Mail-Adresse bezahlen. Hierfür musst Du vorher ein Paypal-Konto erstellen."

--> • Bei dem Verfahren der Sofortüberweisung geben Sie jedoch sowohl Ihre PIN als auch eine TAN an einen Dritten weiter, der die Transaktion dann in Ihrem Namen ausführt.
• Damit verstoßen Sie gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der meisten Geldinstitute.
• Somit übernehmen Sie bei einem Schadensfall zunächst einmal alleine das Risiko. Da es sich um eine Form der Vorkasse handelt, können Sie das Geld auch nicht mehr zurück überweisen lassen. <--

Das stimmt seit Jan. 18 nicht mehr und die Banken würden gegen die EU-Richtlinien verstoßen. Bis Ende 2017 hätte ich dir noch zugestimmt.
Seit Januar müssen Banken auch Dritten bei Zustimmung des Kunden den Zugriff gewähren.

Ab Herbst 2019 greift die zweite Stufe der EU-Richtlinie und dir iTan und TAN Listen müssen verschreiben und die Banken das Zweifaktor Verfahren einsetzen. Viele Banken setzen das bereits im Januar 2019 schon um.
Daher wird es mit Sofortüberweisung den eh schwer, wenn Klarna den Prozess nicht zeitnah umstellt.