Frage beantwortet

Inkasso-Frage?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe in meinem Namen einen Brief über das Inkasso erhalten. In dem Brief war der Rückzahlungstermin vom 12. Dezember angegeben, aber da ich in eine andere Wohnung umgezogen war, wurde der Brief später als dieser Termin zugestellt, dh die Rechnung konnte nicht rechtzeitig bezahlt werden. Die Zahlung von 41,50 Euro (wie im Brief angegeben) wurde von mir so schnell wie möglich am 15. Dezember geleistet. Außerdem werden meine Kontaktinformationen in Ihrer Bewerbung derzeit aktualisiert.

Ich würde gerne wissen, ob meine Schuld momentan zurückgezahlt wird.

AKochnev
AKochnev

AKochnev

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn die Forderung einmal beim Inkasso-Unternehmen ist, hat die DB damit nix mehr zu tun. Sollten Fragen auftauchen müssen sie sich ausschließlich an das Inkasso-Unternehmen wenden.
M.E. kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Verzug von 3 Tagen so tragisch ist. Sie haben ja die Zahlung mittlerweile geleistet.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wenn die Forderung einmal beim Inkasso-Unternehmen ist, hat die DB damit nix mehr zu tun. Sollten Fragen auftauchen müssen sie sich ausschließlich an das Inkasso-Unternehmen wenden.
M.E. kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Verzug von 3 Tagen so tragisch ist. Sie haben ja die Zahlung mittlerweile geleistet.