Diese Frage wartet auf Beantwortung

City-Ticket in anderer Stadt nutzen?

Wenn ich ein Ticket mit Zwischenhalt buche, bekomme ich nur für die Start- und Zielstadt ein Cityticket dazu. Mir wäre es aber viel lieber, ich könnte in der Stadt des Zwischenhalts ein Cityticket zum Termin und zurück zum Bahnhof nutzen, als in der Startstadt, in der ich in aller Regel ein separates Ticket (z.B. Jobticket) des Verkehrsverbundes besitze. Und da intern die Kosten für das Cityticket ja so oder so verbucht werden, egal ob ich den Nahverkehr in der jeweiligen Stadt nutze oder nicht, wäre es doch effizienter, es würden nur dort Mittel an die Verkehrsverbünde fließen, wo ich explizit das Cityticket nutzen möchte, also in der Stadt des Zwischenhalts. Ließe sich das im Buchungsprozess nicht relativ einfach umsetzen (z.B. "Wählen Sie bis zu 2 Städte Ihrer Reise, in dem sie das Cityticket nutzen möchten")?

kurzzug
kurzzug

kurzzug

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Man hat mit dem City Ticket je eine Fahrt am Start und am Zielbahnhof. Beim Zwischenhalt hätte man dann so wie sie es beschreiben faktisch ein Tagesticket für den kompletten Citybereich. Für den Kunden wäre das sicher gut aber eben fraglich ob sich das umsetzten lässt.

Hallo kurzzug, das City-Ticket geht auf eine Initiative des Verbandes Deutscher Verkehrs­unternehmen (VDV) zurück und ist eine Vereinbarung mit den beteiligten Verkehrsunternehmen der teilnehmenden City-Ticket-Städte. Die Einigung und der Fokus liegt hierbei bei der Fahrt mit dem öffentlichen Stadtverkehr zum Startbahnhof sowie ab dem Zielbahnhof zur Zielhaltestelle innerhalb eines City-Ticket-Bereichs. Für die Unterwegs- und Zwischenhalte gibt es keine Vereinbarungen. Die Frage wäre dabei auch, wie viele Reisende sich für Ihr Szenario tatsächlich entscheiden würden. Die Nachfrage ist bei einer Bahnfahrt von A nach B wesentlich höher. Kaufen Sie sich daher bitte eine reguläre Verbundfahrkarte an Ihrem Zwischenhalt. /ch

kurzzug
kurzzug

kurzzug

Ebene
0
12 / 100
Punkte

@ch: Vielen Dank für die Antwort. Ich kann nicht abschätzen, wie viele Kunden dieses Angebot in Anspruch nehmen würden, denke aber, ich wäre nicht der einzige. Wäre es denn zusammen mit dem VDV überlegenswert, ob man bei Zwischenhalten für einen moderaten Aufpreis das City-Ticket auch für diese Stadt dazubuchen könnte? Das wäre ja eine Variante, die für alle Kundenwünsche passen würde.

Hallo kurzzug,

bitte teilen Sie Ihren Wunsch, zur Nutzung des City-Tickets bei Zwischenhalten, dem Kundendialog mit. Die Kollegen haben die Möglichkeit der Weitergabe. /ka