Frage beantwortet

Nächste Verbindung nehmen trotz Sparpreis?

Hallo.

Ich habe ein Sparpreis Ticket gebucht für den IC nach Tuttlingen. Diesen nehme ich um 13:38 Uhr in Böblingen. Davor fahre ich ja mit dem Bus nach Renningen, um dann die S60 nach Böblingen zu nehmen.

Gilt das Ticket für die nächste Verbindung, wenn ich aufgrund einer Busverspätung meine S Bahn verpasse und so auch den IC?

Nächste Verbindung wäre um 14:50 Uhr vom Böblinger Bahnhof ein IC 189/ RE 87. Darf ich den dann verwenden?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Ricky98
Ricky98

Ricky98

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo,

nein die Fahrgastrechte gelten nicht für den ÖPNV. Sollte der Bus Verspätung haben greifen nicht die Fahrgastrechte.

Wenn die S-Bahn Verspätung hätte, wäre die Zugbindung aufgehoben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (3)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ricky98
Ricky98

Ricky98

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo,

nein die Fahrgastrechte gelten nicht für den ÖPNV. Sollte der Bus Verspätung haben greifen nicht die Fahrgastrechte.

Wenn die S-Bahn Verspätung hätte, wäre die Zugbindung aufgehoben.

Nein. Sie müssen den IC um 13:38 Uhr nehmen. Wenn sie den nicht bekommen, weil ihr Bus verspätet ist, ist das alleine ihr Problem und das Ticket wäre dann ungültig. Sie müssten sich in dem Fall ein neues Ticket kaufen.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Fazit:

Entweder: Sehr viel Zeitpuffer in Böblingen (oder Stuttgart) einplanen

Oder:

Das Perfide: Die Züge (Stuttgart-)Böblingen-Tuttlingen(-Singen) gibt es auf dem Papier 2 Mal, einmal als IC2387 und einmal als RE52387. Mit einem Sparpreis erhält man eine IC-Fahrkarte mit Zugbindung, mit einer Nahverkehrskarte eine RE-Fahrkarte ohne Zugbindung. Angesichts des neuen BW-Tarifs inklusive Bus vom Start bis Renningen, ist die Ersparnis unter Berücksichtigung der Busfahrkarte wohl eh nicht allzu groß...

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

EDIT: Zeitpuffer in Böblingen (Stuttgart ist falsch)