Diese Frage wartet auf Beantwortung

Mitnahme Begleitperson

Hallo, ist die kostenfreie Beförderung einer Begleitperson eines Schwerbehinderten auch im Fernverkehr eines EC von München nach Verona möglich?

Lars13
Lars13

Lars13

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schwierig.
grundsätzlich ist es so, dass ein deutscher Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen "B" nur in Deutschland als Fahrkarte für die Begleitperson akzeptiert wird.
Für viele Länder ist eine kostenlose begleitung trotzdem möglich - man muss aber am Fahrkartenschalter eine Fahrkarte für die Begleitperson ausstellen lassen. Die kostet dann 0€, aber damit hat die Begleitperson eine vorzeigbare Fahrkarte.
Für Fernverkehr in Österreich ist so eine kostenlose Fahrkarte möglich.
Für Italien alledings nur, wenn zusätzlich zum "B" auch das Merkzeichen "Bl" vorhanden ist. (In Italien haben nur Blinde Anspruch auf eine kostenlose Begleitung, andere Schwerbehinderte nicht.)
Ob es für den EC nach Italien eine Sonderregel gibt (weil es ja ein österreichischer Zug ist), weiß wahrscheinlich nur der Fahrkartenschalter.

Hallo Lars13,

die kostenfreie Beförderung des Begleiters ist bei Vorlage eines gültigen deutschen Ausweises, aus dem die Notwendigkeit einer ständigen Begleitung hervorgeht, in Deutschland und Österreich möglich. Im Ausweis darf jedoch nicht der Vermerk „Die Notwendigkeit ständiger Begleitung ist nachgewiesen“bzw. „Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson ist nachgewiesen“ und „B“ oder „BL“ (Blinde) gelöscht sein. Für den Begleiter muss für diese Fahrt im personenbedienten Verkauf eine Fahrkarte ohne Fahrpreisberechnung ausgestellt werden.
Wie kabo schon schrieb, dürfen in Italien nur Begleiter von Blinden kostenfrei mitfahren. /ni