Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sparpreis-Ticket / Bahncard

Ist es bei zwangsweiser Veränderung der Reisepläne möglich ein Sparpreis-Ticket sozusagen als Grundstock der (taggleich) veränderten Reiseplanung einzusetzen und den Differenzbetrag zum regulären Ticket (mit BC 25/50) nach zu entrichten?

Arnsbaer
Arnsbaer

Arnsbaer

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Nein, beim Sparpreis haben sie Zugbindung im Fernverkehrsanteil. Sie können nur eine andere Verbindung nutzen, wenn sie das Sparpreisticket stornieren und neu buchen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Arnsbaer,

wie Woodstock und Bahnfrosch schon schrieben, ist das nicht möglich. Sollte der Sparpreis einen Teil Ihrer Reise jedoch weiterhin abdecken, können Sie diesen soweit nutzen und benötigen dann erst ab dem Änderungspunkt einen neuen Fahrschein. /ti