Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fahrplanänderung -> Früherer Zug bei Sparpreis-Zugbindung erlaubt?

habe Sparpreis-Ticket mit Zugbindung. Die Verbindung wurde laut "Verspätungsalarm" geändert, Kann ich einen FRÜHEREN Zug nehmen??

DanceLady
DanceLady

DanceLady

Ebene
0
4 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Woraus besteht denn die Änderung?
Der Verspätungsalarm kommt ja auch, wenn sich z.B. "nur" ein Gleis ändert, also gar keine Verspätung vorliegt.

*Wenn* durch die Änderung eine mindestend 20-minütige Verspätung am Zielort eintreten wird, kann auch ein früherer Zug genommen werden.

FrankMoeseritz
FrankMoeseritz

FrankMoeseritz

Ebene
1
112 / 750
Punkte

Zusatz: Nur wenn die Fahrplanänderung eines Fernverkehrszuges (ICE, IC/EC,...) die >=20-minütige Verspätung am Zielort (gegenüber der gebuchten Verbindung) verursacht

--> Dann kann die Fahrkarte für eine andere Verbindung, auch eine frühere, gültig geschrieben werden (!) Die automatische Freigabe wie im Verspätungsfall (= Fahrgastrechte) greift hier nicht! Also kurz bei der DB-Info oder dem Reisezentrum vorbeischauen, wenn es zeitlich knapp ist wenigstens VOR Einstieg auf das Zugpersonal zugehen und den Fall schildern :)

Alternativ kann man wegen der Fahrplanänderung (eines Fernverkehrszugs, die mindestens 20min spätere Ankunft als gebucht verursacht) von der Fahrt zurücktreten und erhält ohne Abzug Fahrkarte und Reservierung erstattet. Unabhängig von den tariflichen Bedingungen, also auch beim (Super-)Sparpreis.