Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum funktioniert das Bankeinzugsverfahren nicht mehr und ich muss umständlich mit Visa Card und Pin und Tan bezahlen?

Bisher lief das Bankeinzugsverfahren sehr gut. Doch bei meiner letzten Buchung musste ich, trotz Anmeldung, mit der Visa Card bezahlen und dort sehr umständlich erst eine Tan und Pin beantragen. Dann erhielt ich wieder eine neue Codenummer , um diese wiederum beim Kauf einzutragen... Und ich wollte doch nur einfach eine Fahrkarte kaufen!

Mephisto07
Mephisto07

Mephisto07

Ebene
0
3 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Betrügereien mit dem Bankeinzug haben sich in letzter Zeit derart gehäuft, dass bei teureren Fahrkarten derzeit nur Zahlungsmethoden mit (für die DB) höherem Schutz vor kriminellen Machenschaften akzeptiert werden.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Na da war der frühere Schutz doch genial und einfach :

Erstattung genau auf dem Weg zurück wie die Bezahlung - ohne Coupons, die Ehrliche ärgern und Gauner erfreuen.

Hallo Mephisto07, aktuell sind verstärkt betrügerische Aktivitäten basierend auf sogenannten Phishing-E-Mails zu verzeichnen. Als eine vorsorgliche Maßnahme zum Schutz unserer Kunden können deshalb Sparpreistickets auf bahn.de und im DB Navigator bis auf weiteres nur mit Sofortüberweisung und per Kreditkarte unter Abfrage des 3D-Secure-Passwortes bezahlt werden. Dafür bitten wir um Verständnis. /no

DerFlorian
DerFlorian

DerFlorian

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Warum wird auf diese systematische Einschränkung nicht gleich bei der Anmeldung hingewiesen? Ich möchte mein Ticket wie immer mit Bankeinzug bezahlen, und erhalte die Meldung: "Wir bitten um Entschuldigung. Ihre Bestellung konnte nicht durchgeführt werden, da die von Ihnen eingegebene Kreditkarte das Authentifizierungs-Verfahren 3D-Secure nicht unterstützt. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Kreditkarte oder mit einer anderen Zahlart.", obwohl ich habe gar keine Kreditkarte eingegeben habe.

Diese Einschränkung finde ich genau genommen unverschämt; aber zumindest könnte darauf doch bitte bei der Anmeldung hingewiesen werden.

DerFlorian
DerFlorian

DerFlorian

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Es nervt: Ich wollte nur ein Ticket kaufen, was ich seit 15 Jahren per Bankeinzug mache.
Jetzt muss ich mich damit herumschlagen, meine KK für ID-Check freizuschalten, mit dem ganzen schönen Passwort-Gedöns, App runterladen usw.
Warum wurden die Online-Kunden nicht per Email infomiert, dass Bezahlung per Bankeinzug nicht zur Verfügung steht? Ab wann steht es denn wieder zur Verfügung? Oder wird es ganz abgeschafft?

Hallo DerFlorian,

in der Service-Community sind in den FAQ, zum Thema Buchung und Stornierung, Informationen hinterlegt.    

Auch unter diesem Link wurde Ihre Frage bereits beantwortet. 

DinDaDa
DinDaDa

DinDaDa

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Gut, aber ich brauche eine Lösung.

Ich habe keine Kreditkarte und meine Bank hat das Pin/Tan Verfahren abgeschaltet (Weil angeblich unsicher).

Was schlagt Ihr vor?

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie online einen Sparpreis buchen wollen, müssen Sie mit Sofort-Überweisung bezahlen. Ansonsten können Sie natürlich auch am Automaten oder am Schalter (Reisezentrum) buchen.