Diese Frage wartet auf Beantwortung

Rückerstattung Super-Sparpreis

Ich habe am 27.11.2018 ein Bahn-Ticket für den 17.12.2018 gekauft. Der Preis beläuft sich auf insgesamt 125 Euro (50 € Hinfahrt, 75 € Rückfahrt). Wie immer wollte ich den Sparpreis buchen. Leider entfällt der Grund meiner Reise nun und ich wollte die Tickets stornieren. Jetzt habe ich gesehen, dass ich einen SUPER-Sparpreis gebucht habe. Ich bin mir 100 % sicher mir wurden nur 2 Optionen angezeigt anscheindend Super-Sparpreis und der Normalpreis. Wie kann es sein, dass ich nicht mehr die Wahl zwischen Super-Sparpreis und Sparpreis habe. Und gibt es bei so einem hohen Betrag wirklich keine Möglichkeit für einen Umtausch gegen eine Gebühr wie beim Sparpreis? Mir ist nicht klar, wie so ein hoher Betrag als angeblicher Super-Sparpreis angepriesen werden kann. Vielen Dank vorab.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben Sie evtl. als Firmenkunde gebucht?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Nein, ich habe wie immer über mein privates Benutzerkonto gebucht.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vielleicht war das Sparpreis-Kontingent schon ausverkauft.
Eine Zuzahlungsmöglichkeit besteht bei den Sparpreisen nicht.
Bei der Buchung werden die Ticket-Optionen ja eigentlich ziemlich transparent angezeigt. Bei aller Kritik an der DB und an deren Buchungssystem: ein bisschen Aufmerksamkeit bei der Buchung sollte man vom Kunden dann doch verlangen können.

Hallo JLansing, das ist sehr bedauerlich, aber ein Super Sparpreis kann leider nicht storniert werden. Auch in höheren Preisregionen gibt es den Super Sparpreis, auch wenn er auf den ersten Blick teuer erscheint, ist es so, dass dieser Preis immer unter dem normalen Sparpreis liegt. /no

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Warum wurde mir die Möglichkeit für einen Sparpreis in diesem Fall nicht angezeigt?
Mir ist klar, dass es auch an meiner Unachtsamkeit liegt. Aber bisher hatte ich immer die Wahlmöglichkeiten zwischen Super Sparpreis (falls verfügbar), Sparpreis und Normalpreis.
Gibt es auch keine Möglichkeit für einen Umtausch oder Gutschrift?
Wie gesagt mir ist nicht klar wie so ein hoher Preis nicht erstattet werden kann.

Hier in dieser Community wurde aber auch schon von dem Problem berichtet, dass auf einigen Verbindungen, wo Hin- und Rückfahrt zusammen gebucht werden soll, der normale Sparpreis nicht angezeigt wird. Nur wenn man beide Strecken einzeln bucht, erscheint der Sparpreis. Das wird wohl eher ein Bug in der Software sein, als ein Fehler des Nutzers.

Das ist schwer zu sagen, denn es wird in der Regel auch ein Sparpreis angeboten, wenn es einen Super Sparpreis gibt. Nur wenn der normale Sparpreis den Preis vom Flexpreis gleichkommen würde, macht ein Angebot des Sparpreises keinen Sinn. Letztendlich können wir dies auch nicht rückwirkend prüfen. Auch die Ausstellung eines Gutscheins ist hier nicht möglich, da keine Stornomöglichkeit besteht. Einen Umtausch gibt es so in der Form nicht, sodass es immer über eine Stornierung und Neubuchung läuft. /no

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Ich habe tatsächlich Hin- und Rückfahrt in einem Buchungsvorgang gebucht.
Ich habe es gerade noch mal überprüft, ich könnte heute Hin- und Rückfahrt bei einer Einzelbuchung auch als Sparpreis buchen. Bei einer Buchung von beiden Fahrten wird mir der Sparpreis nicht angezeigt! Deshalb kann es also nicht sein, dass das Sparpreis-Kontingent (@Benutzerin) schon aufgebraucht war.

Bedeutet das Sparpreise können nur noch einzeln gebucht werden oder handelt es sich hierbei wirklich um einen Bug im System?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Der Sparpreis kommt in diesem Fall nicht dem Flexpreis gleich.

Auf jeden Fall ein Hilfreicher Bug für die Bahn.

Ich habe es eben einmal getestet und eine Hin- und Rückfahrt eingegeben und ich bekomme hier einen Super Sparpreis und auch einen normalen Sparpreis angeboten. /no

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Wie gesagt bei mir wird über den Sparpreisfinder bei der Buchung von beiden Strecken gleichzeitig nur der Super-Sparpreis angezeigt. Ich habe es auch gerade eben ausprobiert.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Habe gerade mal ein bisschen herumprobiert. Anscheinend liegt es tatsächlich an der gewählten Verbindung bei manchen kann man den Sparpreis wählen bei manchen seltsamer Weise nicht. Obwohl der Sparpreis bei der Einzelbuchung immer wählbar ist.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Aachen - Ulm, Hin- und Rückfahrt im Sparpreisfinder

Je nach dem welche Uhrzeit ich auswähle wird bei der Buchung der Sparpreis angezeigt oder nicht.

Wenn Sie den Sparpreis-Finder nutzen, dann bekommen Sie doch immer den Super Sparpreis angeboten. Also bei meinen Tests mit verschiedenen Strecken bekomme ich immer den Super Sparpreis, was auch erklärlich ist, da ja der Super Sparpreis der günstigste Preis ist und dieser ja mit dem Sparpreis-Finder angezeigt werden soll. Konnte jetzt nichts ungewöhnliches feststellen. /no

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Es geht aber darum, dass der SPARPREIS bei der Buchung nicht angezeigt wird. Lesen Sie die Beiträge überhaupt vollständig durch?

Das Problem wird auch in dem geteilten Beitrag von Bahnfrosch thematisiert.

Selbstverständlich lese ich die Beiträge vollständig. Und wenn Sie den weiteren Schritt meinen, der nach dem Sparpreis-Finder kommt, wäre dieser Hinweis wichtig gewesen, denn dann liegt es nicht am Sparpreis-Finder, so wie ich es ursprünglich angenommen hatte. Jetzt konnte ich es auch für unseren Fachbereich nachstellen, sodass ich auf den Bug hinweisen kann. /no

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
91 / 100
Punkte

Vielen Dank, dass Sie die Situation noch einmal nachgestellt haben. Ich nehme an, dass es trotz des Bugs keine Möglichkeit gibt den Super-Sparpreis aus Kulanz gegen eine Gebühr zu stornieren?

Nein, leider nicht, denn es wird ja dennoch gut angezeigt, was angeboten wird. Das heißt, auch wenn bei manchen Verbindungen der normale Sparpreis fehlt, stimmen zumindest die Konditionen für die Angebote, die auch angeboten werden. Daher kann ich da leider nichts machen. /no

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/no
Sind Sie nicht auch manchmal stinksauer auf diese Stümper von der Hochdruck-Fachabteilung...?

Guten Abend Benutzerin, meine Meinung ist hier irrelevant. Im Sport wird in solchen Fällen oft gesagt "Kein Kommentar". Ich denke, dabei bleibe ich auch. /no

mikeone
mikeone

mikeone

Ebene
1
243 / 750
Punkte

Ich buche inzwischen generell bei jeder Reise Hin- und Rückfahrt getrennt.

z.B. Hinfahrt nach Hamburg mit Sparpreis und Nutzung der DB Lounge. Die Rückfahrt dann natürlich mit Super Sparpreis, weil in Hamburg die DB Lounge auch mit einem 1. Klasse (Sparpreis) Ticket sowieso NICHT genutzt werden kann. Noch nicht mal den Lounge-Bereich der 2. Klasse... weil: man hat ja ein 1. Klasse Ticket und es fehlt die BahnCard 100, da geht das natürlich nicht. Balla balla...

Da hier ja schon ein Kommentar von offizieller Seite ist: Den regulären Sparpreis kann man bei Hin- und Rückverbindungen *immer dann nicht auswählen wenn die Verbindung auch einen Regionalzug enthält*. Kann ja so nicht gewollt sein, da bei Einzelverbindungen auch bei Verbindungen mit Regionalzügen problemlos der reguläre Sparpreis gebucht werden kann.

Vielleicht wäre das auch mal ein nützlicher Hinweis für die "Hochdruck-Fachabteilung" die da ja offensichtlich seit Monaten nicht weitergekommen ist ;).