Frage beantwortet

Erstattung Fahrpreis - Ziel nicht erreicht (Stromausfall)

Aufgrund des Stromausfalls im Hannover Hauptbahnhof am 2.12.18 konnten wir unser Ziel mit der RE70 nicht erreichen. Gebucht war Online das Niedersachsen-Ticket von Herford nach Hannover. Auf der Fahrt kam es am Bahnhof Wunstorf zum Ausfall der Verbindung nach Hannover, da Hannover HBF nicht angefahren wurde. Nach rund 1,5 Stunden Wartezeit in Wunstorf sind wir nach Herford zurück gefahren.

Das Erstattungsformular der DB sieht diesen Fall nicht vor. Wie kann ich die Erstattung beantragen?

MFA
MFA

MFA

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Das Erstattungsformular der DB sieht diesen Fall nicht vor."
-> Doch, tut es.
Kreuzen sie das dritte Feld von oben an ("ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten ...") an. Abbruchort ist Wunstorf. Tatsächliche Ankunft in Hannover lassen Sie frei. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, legen Sie einen kleinen Zettel bei, wo Sie nur draufschreiben, dass Sie den Zielort Hannover nicht erreicht haben und stattdessen zum Startort zurückgefahren sind.
Das gibt eine klare 100%-Erstattung.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Das Erstattungsformular der DB sieht diesen Fall nicht vor."
-> Doch, tut es.
Kreuzen sie das dritte Feld von oben an ("ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten ...") an. Abbruchort ist Wunstorf. Tatsächliche Ankunft in Hannover lassen Sie frei. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, legen Sie einen kleinen Zettel bei, wo Sie nur draufschreiben, dass Sie den Zielort Hannover nicht erreicht haben und stattdessen zum Startort zurückgefahren sind.
Das gibt eine klare 100%-Erstattung.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Doch, im Erstattungsformular kann man auch angeben, dass man eine Reise abgebrochen hat.