Frage beantwortet

Probe BC 25: Der Servicemitarbeiter hat den Beginn auf den 03.12. gesetzt anstatt den 08.12. Änderung wie?

Habe gestern am Bahnhof eine Probebahncard 25 gekauft. Leider hat der Servicemitarbeiter den Nutzungsbeginn für die BC 25 nicht wie gewünscht auf den 08.12. gelegt sondern auf den gestrigen 03.12. Wie bekomme ich das geändert? Ausserdem konnte ich angeblich keine eMail-Adresse zur Verknüpfung mit meinem DB-Konto angeben, damit ich die vorläufige Bahncard gleich mit meinem Online-Konto verknüpfen kann. Stimmt das?

rita47
rita47

rita47

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo rita47, wir waren leider nicht beim Verkaufsgespräch dabei und können nicht sagen, was da passiert ist. Bevor man den Antrag unterschreibt, sollte man die Daten prüfen, da man mit der Unterschrift die Angaben bestätigt. Sie können nur einmal zurück ins Reisezentrum gehen und versuchen es dort zu klären. Vielleicht ist sogar noch der Mitarbeiter da, bei dem Sie die BahnCard gekauft haben.
Sie haben bereits einen Account auf bahn.de? Dann ist nicht die E-Mail-Adresse ausschlaggebend, sondern die Daten wie Name und Adresse. Wenn diese übereinstimmen, wird auch die neue BahnCard im bereits hinterlegten Account gespeichert. /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (1)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo rita47, wir waren leider nicht beim Verkaufsgespräch dabei und können nicht sagen, was da passiert ist. Bevor man den Antrag unterschreibt, sollte man die Daten prüfen, da man mit der Unterschrift die Angaben bestätigt. Sie können nur einmal zurück ins Reisezentrum gehen und versuchen es dort zu klären. Vielleicht ist sogar noch der Mitarbeiter da, bei dem Sie die BahnCard gekauft haben.
Sie haben bereits einen Account auf bahn.de? Dann ist nicht die E-Mail-Adresse ausschlaggebend, sondern die Daten wie Name und Adresse. Wenn diese übereinstimmen, wird auch die neue BahnCard im bereits hinterlegten Account gespeichert. /no

rita47
rita47

rita47

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo Bahncard-Service, leider muss ich Ihnen einen unterirdischen Kundenservice attestieren. Habe am Mittwoch meine Probebahncard gekündigt (über meinen Account mit der email-Adresse xxxxxxxxxx@xxxxxxxx). Natürlich war meine Bahncard nicht mit dem Account verbunden wie von Ihrem Mitarbeiter angekündigt, obwohl ich den Account vor dem Kauf der Bahncard eingerichtet hatte, und der Schalter-Mitarbeiter war nicht auffindbar, der den Fehler mit dem falschen Anfangsdatum begangen hat. Wollte damals die Bahncard online beantragen, war aber angeblich wegen zu zeitlicher Nähe zur ersten Nutzung nur deshalb bei einem Schaltermitarbeiter möglich. Nun warte ich auf die Bestätigung der Kündigung, die ich immer noch nicht per eMail erhalten habe. Ich bitte umgehend um Kündigungsbestätigung meiner Probe BahnCard 25. MfG Rita Rölfing

[Bearbeitet von DB Redaktion am 11.01.2018 um 13.19 Uhr: Entfernung der E-Mail-Adresse]