Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zug deutlich verspätet, musste Mietwagen nehmen

Guten Tag, aufgrund der gestrigen Problematik in Berlin und Hannover ist war mein Zug von Bielefeld nach Düsseldorf Flughafen deutlich verspätet, sodass ich meinen Flug nicht hätte bekommen können. Da es keine andere Zugalternative gab, musste ich einen Mietwagen nehmen und selber zum Flughafen nach Düsseldorf fahren.

Welche Kosten kann ich geltend machen. Die beiden Zugtickets (88.00 EUR) wurden nicht in Anspruch genommen und dafür sind Kosten für den Mietwagen entstanden (175.00 EUR).

Vielen Dank!

Welle10
Welle10

Welle10

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Ricky98
Ricky98

Ricky98

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo,

ab einer Verspätung von >60 min können Sie von der Fahrt zurücktreten und die Zugtickets erstatten lassen.

Weitere Kosten wie Mietwagen werden nicht erstattet.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Welle10, Ricky98 hat Ihnen hier schon die richtige Info gegeben. Nur noch ein zusätzlicher Hinweis: Das Servicecenter Fahrgastrechte bearbeitet in solchen Fällen die Prüfung auf Erstattung. /no

Das Servicecenter Fahrgastrechte ist übrigens nicht per Email oder Fax erreichbar. Sie müssen alles schriftlich hinschicken. Leider, macht viel Arbeit. Und die Deutsche Bahn AG wird ihnen nach meiner Erfahrung nicht groß helfen. Die schieben alles auf das sogenannte Servicecenter - das sie selbst mit gegründet haben.

@Signal: wer sich mit solch einer Forderung wie Mietwagen an das Servicecenter wendet, sollte wissen, was ihn da potenziell erwartet und dass er anders als hier im Forum dort auf eine recht antiquierte Servicelandschaft trifft. Wer hier eine Frage stellt, liest sicherlich nicht vorher alle anderen Posts und die dortigen Antworten. Daher werden wir uns hier wohl noch öfter begegnen, wenn auch Sie immer Ihre Antworten schreiben.