Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wird die "umgekehrte Wagenreihung" bei IC-Zügen nicht mehr angezeigt?

In den letzten Tagen ist mir 2x kurz hintereinander Folgendes aufgefallen:
Der jeweilige IC-Zug (unterschiedliche Linien, unterschiedliche Bahnhöfe) ist genau umgekehrt gereiht, was ja mal vorkommt. Aber in beiden Fällen hat weder die Lautsprecheransage am Bahnsteig noch die Anzeigetafel die umgekehrte Wagenreihung angekündigt. Bei Einstieg natürlich große Rennerei bei allen Fahrgästen, die ja falsch positioniert stehen. Der Fahrgastwechsel verzögert sich dadurch, der Zug bekommt Verspätung. Besonders betroffen sind die 1.Kl-Kunden, die den 1.Kl Wagen jeweils am Zugschluss erwartet haben, nun aber nach ganz vorne sprinten müssen.
In beiden Fällen gaben die Zugbegleiter an, dass die Information über die umgekehrte Wagenreihung weitergegeben worden sei, und sie sich auch nicht erklären könnten, weshalb das am Bahnhof weder angezeigt noch angesagt wurde.
Wird das eventuell nur noch bei ICE-Zügen gemacht?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Antworten

"Wird das eventuell nur noch bei ICE-Zügen gemacht?"

Ich hoffe nicht. Denn gerade wie in deinem Fall geschildert, dass die Kunden der 1. Klasse dann eigentlich den längsten Weg haben, um an Ihre Plätze zu gelangen, darf das nicht geschehen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hi kabo, nein, das wird nicht nur bei ICE-Zügen gemacht. Es wäre ja auch nicht kundenfreundlich, solche Infos permanent zu verschweigen. Es sollen nach wie vor Anzeigen und gegebenenfalls Ansagen zu Abweichungen getätigt werden. In den beiden genannten Fällen wird da nur was nicht so geklappt haben, wie es eigentlich sollte. Was genau hier passiert ist, kann ich jedoch nicht sagen. /no