Diese Frage wartet auf Beantwortung

(NL-CZ), Fahrplanaenderung, neue Sitzplatzreservierung?

Guten Morgen,
Wir (ich und meine Freundin) haben nächste Samstag (08.12) ein Reise geplant von Apeldoorn (NL) nach Prag (CZ):
-
Apeldoorn ab 10:02 Uhr IC 143 / Hannover Hbf an 13:18
Hannover Hbf ab 13:31 ICE 547 / Berlin Hbf (tief) an 15:08
Berlin Hbf (tief) ab 15:19 EC 177 / Praha hl.n. an 19:24
-
Ich habe eine E-Mail mit Fahrplanänderungen erhalten. Die schnellste Verbindung ist mit ein Bus von Nürnberg (1 Stunde Verspätung). Da es meines Wissens nicht möglich ist, zwei Sitzplätze für einen Bus Online zu reservieren, halte ich das Risiko für zu groß. Eine andere Alternative ist 1:42 Transferzeit in Berlin (2 Stunden Verspätung):
-
Apeldoorn ab 10:02 Uhr IC 143 / Berlin Hbf (tief) an 15:22
Berlin Hbf (tief) ab 17:04 EC 179 / Praha hl.n. an 21:24
-
Das ist in unserem Fall vielleicht das beste.

-Weiß jemand den Grund für die Verzögerung? Ich sehe keine geplanten Arbeiten für diese Route am 8. Dezember. Könnte es sein, dass die geplante Reise trotzdem geht wie ursprünglich geplant?
-Können wir von Hannover aus im IC 143 bleiben, oder sollten wir zuerst in ein DB Reisezentrum gehen, um die Tickets umzuwandeln nach die neue Verbindung?
-Ist es möglich, die Sitzplatzreservierungen online kostenlos auf die neue Verbindung umzustellen (1. Klasse, Sparpreis Europa)?

Bart1
Bart1

Bart1

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Hallo Bart1, ich habe einmal Ihre Verbindung überprüft. Der EC 177 um 15.19 Uhr fährt leider nicht, daher kommt es zu einer Planänderung. Sie können es so machen, dass Sie Ihre Verbindung ganz normal bis Berlin Hbf nehmen und dort dann den EC um 17.04 Uhr nutzen. So können Sie vorab ins Reisezentrum in Berlin gehen und dort eine neue Reservierung vornehmen bzw. sich die aktuelle Reservierung erstatten lassen.
Diese Planänderung wird daran liegen, dass es Schienenerneuerungen gibt und es hier durch zu Einschränkungen bei den Halten kommt. /no

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der EC 177 fällt übrigens nicht aus, sondern die Fahrzeit verlängert sich, weil er aus Berlin heraus einen anderen Weg fährt: nicht über Südkreuz sondern über den Ostbahnhof. Die neue Abfahrtszeit am Hbf ist 15.02 Uhr, und damit klappt der Anschluss natürlich nicht wie geplant.
Die Zugbindung ist also aufgehoben und die Fahrkarte kann an dem Reisetag flexibel verwendet werden (ohne Umbuchung). Mit Suche "über: Berlin" finden Sie also z.B. mit Abfahrt 8.02 Uhr einen IC, um zur geplanten Zeit in Prag zu sein oder die schon genannte Variante.
Die Reservierungen können Sie optional umtauschen. Online: https://fahrkarten.bahn.de/privatkunde/start/start.post?s... Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das online mit Ihrer 3-Länder-Fahrkarte (die ist von der DB?) geht.

Bart1
Bart1

Bart1

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antworten. Wir haben vor nach Berlin zu reisen wie ursprünglich geplant, aber aus zu steigen in Berlin Spandau (nicht Berlin Hbf). Der Zug nach Prag hält auch am Bahnhof Spandau an. Wir denken es ist schöner 1,5 Stunden in Spandau zu verbringen (das Stadtzentrum mit ein Weihnachtsmarkt ist zu Fuß erreichbar). Ich sehe, dass ich die Sitzplatzreservierung von Berlin nach Prag online ändern kann. Können wir ein Station früher einsteigen in der Zug nach Prag (Spandau statt Hbf), weil die Zugbindung aufgehoben ist? Und muss ich die Zugbindung aufheben lassen am DB Reisezentrum oder wird das in der Zug ohne Probleme akzeptiert?

Sie können auch in Spandau aussteigen und später in Spandau in den Anschlusszug wieder einsteigen. Eine Bestätigung ist nicht zwingend erforderlich. Genießen Sie den Weihnachtsmarkt. :) /no