Diese Frage wartet auf Beantwortung

Konto Wechseln wenn LogIn nicht möglich ist?

Meine Mutter hat ihr Kundenkonto sehr lange nicht benutzt und daher kann das Passwort nicht mehr zurück gesetzt werden. Das Abo der Bahncard lief über mein Bankkonto, das nun nicht mehr existiert. Da der Log-In nicht möglich ist können wir das nicht ändern. Serviceanfragen per email zum zurücksetzen des PW waren nicht erfolgreich, wie sollen wir nun vorgehen? Wird es Probleme, wenn ja welcher Art geben, wenn die Rechnung nicht beglichen wird?

Catbing
Catbing

Catbing

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

maverick1411
maverick1411

maverick1411

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo,

woran ist das Zurücksetzen denn gescheitert? Du kannst ja angeben, ob das Passwort oder der Benutzername vergessen wurde.

Beides sollte dann an die im Konto hinterlegte E-Mailadresse geschickt werden. Hier eventuell im Spamordner des Internetproviders nachschauen.

Oder liegt die Nutzung länger als 24 Mondate zurück?
Dann ist eine Neuregistrierung nötig.

Hallo Catbing, wenn das bahn.de-Konto wegen langer Inaktivität gelöscht wurde, dann ist es bei Bedarf notwendig, ein neues Konto zu eröffnen. Für die BahnCard-Services kann dann eine neue PIN beantragt werden.

Ihre Mutter kann sich aber auch direkt mit dem BahnCard-Service in Verbindung setzen und die Änderung der Bankverbindung veranlassen. Per E-Mail sind die Kollegen unter bahncard-service@bahn.de zu erreichen. Die Telefonnummer befindet sich auf der Rückseite der BahnCard.

Wenn der Betrag für die BahnCard normalerweise per Lastschrift abgebucht wird und dies nicht mehr möglich ist/war, wird zuerst ein Schreiben an die beim BahnCard-Service hinterlegte Adresse zur Klärung des Sachverhaltes versendet. Viele Grüße /ki