Frage beantwortet

Schwerbeindertenausweis 50 GdB Merkzeichen G: Fernzug Erstattung bei RE/RB Erstattung

Wenn ein Regionalzug (benutzt mit Beiblatt 50 GdB Merkzeichen G) Verspaetung hat und daduch ein IC/ICE Fernzug mit gebuchtem Ticket verpasst wird, welchen Anspruch auf Erstattung hat man? Kann in jedem Fall der naechste gleichwertige IC/ICE Fernzug dann benutzt werden? Wenn ja: Besteht dann noch ein Anspruch auf Erstattung bei Verspaetung dieses Folgezuges?

brunelloNo1
brunelloNo1

brunelloNo1

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das hatte ich auch mal behauptet, aber mir wurde widersprochen:

https://community.bahn.de/questions/1308059-schwerbehinde...

Später dann die gleiche Auskunft:

https://community.bahn.de/questions/1549325-alternative-f...

(im Vertrauen auf diese Regelung bestellte ich erst vor Kurzem ein Fahrkarte für einen Freund erst ab München OHNE Nahverkehrsvorlauf, was 10€ - statt früher 2€ oder 0€ - teurer gekommen wäre.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gar keinen. Voraussetzung für die Fahrgastrechte ist, dass eine durchgehende Fahrkarte vorliegt. Ansonsten gelten die Fahrgastrechte nur isoliert für die jeweiligen Teilstrecken.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das hatte ich auch mal behauptet, aber mir wurde widersprochen:

https://community.bahn.de/questions/1308059-schwerbehinde...

Später dann die gleiche Auskunft:

https://community.bahn.de/questions/1549325-alternative-f...

(im Vertrauen auf diese Regelung bestellte ich erst vor Kurzem ein Fahrkarte für einen Freund erst ab München OHNE Nahverkehrsvorlauf, was 10€ - statt früher 2€ oder 0€ - teurer gekommen wäre.)