Frage beantwortet

Schwerbeindertenausweis 50 GdB Merkzeichen G: Fernzug Erstattung bei RE/RB Erstattung

Wenn ein Regionalzug (benutzt mit Beiblatt 50 GdB Merkzeichen G) Verspaetung hat und daduch ein IC/ICE Fernzug mit gebuchtem Ticket verpasst wird, welchen Anspruch auf Erstattung hat man? Kann in jedem Fall der naechste gleichwertige IC/ICE Fernzug dann benutzt werden? Wenn ja: Besteht dann noch ein Anspruch auf Erstattung bei Verspaetung dieses Folgezuges?

brunelloNo1
brunelloNo1

brunelloNo1

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das hatte ich auch mal behauptet, aber mir wurde widersprochen:

https://community.bahn.de/questions/1308059-schwerbehinde...

Später dann die gleiche Auskunft:

https://community.bahn.de/questions/1549325-alternative-f...

(im Vertrauen auf diese Regelung bestellte ich erst vor Kurzem ein Fahrkarte für einen Freund erst ab München OHNE Nahverkehrsvorlauf, was 10€ - statt früher 2€ oder 0€ - teurer gekommen wäre.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Gar keinen. Voraussetzung für die Fahrgastrechte ist, dass eine durchgehende Fahrkarte vorliegt. Ansonsten gelten die Fahrgastrechte nur isoliert für die jeweiligen Teilstrecken.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das hatte ich auch mal behauptet, aber mir wurde widersprochen:

https://community.bahn.de/questions/1308059-schwerbehinde...

Später dann die gleiche Auskunft:

https://community.bahn.de/questions/1549325-alternative-f...

(im Vertrauen auf diese Regelung bestellte ich erst vor Kurzem ein Fahrkarte für einen Freund erst ab München OHNE Nahverkehrsvorlauf, was 10€ - statt früher 2€ oder 0€ - teurer gekommen wäre.)