Frage beantwortet

Welchen Zug darf ich bei einem Verspätungsalarm vor Bahnfahrtbeginn nehmen?

Liebes DB-Team,

bei mir liegt ein Verspätungsalarm vor, obwohl meine Bahnverbindung erst am kommenden Sonntag losgeht. Hierbei handelt sich um die Strecke von Gelsenkirchen nach Berlin. Ursprünglich hatte ich ein Supersparpreisticket (mit IC) über Osnabrück. Bei der neuen Verbindung werden mir ausschließlich ICE-Verbindungen über Dortmund angezeigt. Darf ich jetzt einen ICE nehmen? Ich habe noch eine zusätzliche Frage: darf ich während der Fahrt eine Fahrtunterbrechung (2h) vornehmen?
Vielen Dank schon Mal!

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Generell gilt, wenn die ursprünglich gebuchte Verbindung nicht mehr existiert, ist die Zugbindung aufgehoben, und sie dürfen dann auch andere Verbindungen nutzen (auch ICE, obwohl nur IC gebucht). Sie dürfen dann auch früher oder später (am selben Tag) fahren. Fahrtunterbrechungen sind auch kein Problem, sofern sie innerhalb des Gültigkeitsbereichs des Tickets bleiben.

Allerdings sollte man besser kurz vor der Fahrt (1-2 Tage vorher) nachmals prüfen, ob die Verspätung bzw. der Ausfall tatsächlich noch besteht. Manchmal sind Verspätungsalarme nur Möglichkeiten, die zwar wahrscheinlich, aber nicht 100%ig sicher sind.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Generell gilt, wenn die ursprünglich gebuchte Verbindung nicht mehr existiert, ist die Zugbindung aufgehoben, und sie dürfen dann auch andere Verbindungen nutzen (auch ICE, obwohl nur IC gebucht). Sie dürfen dann auch früher oder später (am selben Tag) fahren. Fahrtunterbrechungen sind auch kein Problem, sofern sie innerhalb des Gültigkeitsbereichs des Tickets bleiben.

Allerdings sollte man besser kurz vor der Fahrt (1-2 Tage vorher) nachmals prüfen, ob die Verspätung bzw. der Ausfall tatsächlich noch besteht. Manchmal sind Verspätungsalarme nur Möglichkeiten, die zwar wahrscheinlich, aber nicht 100%ig sicher sind.