Frage beantwortet

Geplanter Zubringer zum ICE 1001 ab Halle durch Bauarbeiten verspätet. Kann ich in Erfurt mit selben Platz zusteigen?

Meine Fahrt sollte morgen in Crimmitschau starten. Mit der S5X sollte ich 05.19Uhr nach Halle, Ankunft 06.46Uhr, so dass ich 07.02uhr den ICE 1001 nach München zum Flughafen nutze. Ich reise mit großem Gepäck, und hatte mir im Oktober das Ticket hierfür fuer die 1.klasse erworben. Durch die aktuellen Bauarbeiten auf der S-bahnstrecke, mit Schienenersatzverkehr schaffe ich es nicht zeitgerecht Halle zu erreichen. So lasse ich mich alternativ morgen früh nach Erfurt fahren, um 07.45uhr von da aus nach münchen zu fahren. Ist mein erworbenes Ticket fuer den reservierten Sitzplatz ab Halle fuer diesen Platz nutzbar, oder hinfällig? Kann ich einen anderen Platz damit belegen?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Also das Ticket selbst ist weiterhin gültig. Bei Flexpreis sowieso, bei Sparpreis wäre die Zugbindung aufgehoben, da sie den Anschluss so wie gebucht ja nicht erreichen können. Hier ist daher kein Handlungsbedarf (wobei aber eigentlich die Bedingungen erfüllt sein könnten, dass Sie sich ggfs. die nicht genutzte Strecke (also bis Erfurt) erstatten lassen können).

Was die Sitzplatzreservierung angeht, müssten sie u.U. aber tätig werden, denn die verfällt normalerweise 15 min nach Abfahrt des Zuges ab dem gebuchten Zustieg (in Ihrem Fall also Halle). Da Sie aber deutlich später zusteigen, könnte der Sitzplatz schon anderweitig besetzt sein. Daher sollten Sie u.U. den Sitzplatz umbuchen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Also das Ticket selbst ist weiterhin gültig. Bei Flexpreis sowieso, bei Sparpreis wäre die Zugbindung aufgehoben, da sie den Anschluss so wie gebucht ja nicht erreichen können. Hier ist daher kein Handlungsbedarf (wobei aber eigentlich die Bedingungen erfüllt sein könnten, dass Sie sich ggfs. die nicht genutzte Strecke (also bis Erfurt) erstatten lassen können).

Was die Sitzplatzreservierung angeht, müssten sie u.U. aber tätig werden, denn die verfällt normalerweise 15 min nach Abfahrt des Zuges ab dem gebuchten Zustieg (in Ihrem Fall also Halle). Da Sie aber deutlich später zusteigen, könnte der Sitzplatz schon anderweitig besetzt sein. Daher sollten Sie u.U. den Sitzplatz umbuchen.