Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wann erhält man eine Antwort von Kundenservice

Hallo alle zusammen,
ich habe letzte Woche für meinen Cousin ein Ticket gebucht und leider Gottes vergessen, den Namen zu ändern. Da es schon ziemlich spät war und ich nicht wusste, mein Versehen, dass das Service 24 Stunden auf ist, habe ich am frühen Morgen dort angerufen, war aber zu spät also habe ich mich an den Fahrkartenservice gesendet und auch eine Bestätigungsemail erhalten, allerdings nach 8 Tagen immer noch keine Antwort. Die Reise ist schon auch in der Vergangenheit. Ist es normal, dass man einfach ignoriert wird, bis die Tickets verfallen? Oder kriegt man noch eine Antwort?

InnaA
InnaA

InnaA

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
1021 / 2000
Punkte

Der Mail Kontakt bei smtlichen DB Anlaufstellen arbeitet stark zeiversetzt (wochenlange Wartezeiten). Da hilft nur warten oder anrufen.

Hallo InnaA,

hier finden Sie die Kontaktmöglichkeit zum Online-Service: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). /ka

@db/ka Sie wissen aber schon, dass die Threaderstellerin schon beim Online-Service angerufen hat. Da der Online-Service ihr nicht weiterhelfen konnte, hat sie den email-Fahrkartenservice kontaktiert. Das wird einen auch meist am Telefon empfohlen.
Und sie stellen nun hier einen Textbaustein ein, wo sie der Kundin raten, beim Telefon-Service anzurufen?
Gehen sie überhaupt auf die Fragen ein, oder benutzen sie nur copy & paste?

Ihre Frage war, warum die Antwort so lange dauert und warum erst das Ticket verfallen muss...

Mit ihren nichtssagenden Textbausteinen kommt die Kundin auch nicht weiter.

Hallo Bahnfrosch,

ja, ich habe gelesen, dass sich InnaA schon an diesen Service gewendet hat. Da aber nur der Online-Service Zugang zu den persönlichen Daten und Einblick in den Posteingang hat, kann auch nur ein Mitarbeiter in diesem Service Auskunft über den Sachstand oder die Bearbeitungsdauer geben. /ka