Frage beantwortet

Warum stürzt die DB NAvigator App immer bei der Buchung ab?

Die DB App stürzt jedes Mal ab, wenn ich eine Buchung durchführen will (Iphone 4S). Meistens wenn ich das Angebot auswählt habe, muss ich wieder von vorne anfangen. Einmal passierte es aber auch als der Zahlungsvorgang fast abgeschlossen war. Ein Ticket wurde mir nicht angezeigt, so dass ich ärgerlicher Weise das Ticket am Ende doppelt gekauft habe!
Ich habe die App bereits deinstalliert und erneut installiert. Das Problem besteht weiterhin. Sehr ärgerlich, jedes Mal dann ein Online-Ticket kaufen zu müssen und in die App zu laden. Besonders wenn man unterwegs ist und keinen PC zur Verfügung hat. Dann muss man ein Ticket am Automat lösen... kann ja wohl nicht der Sinn der App sein?!? Wenn ich das richtig gelesen habe besteht diese Problem schon ewig - nicht nur bei mir - wann wird das endlich behoben?!? Extrem nervtötend!!

Astro
Astro

Astro

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Problem wird sein, das Iphone 4S bekommt von Apple keine neueren IOS-Versionen mehr. Die letzte dürfte Version 9.3.5 sein. Für Apple ist der Support beendet. Sprich: Ihr Gerät ist zu alt. Da die ganzen Apps auch meist an neuere Versionen angelegt sind, kann es hier und da vorkommen, dass auch diese Apps nicht mehr mit dieser IOS-Version richtig laufen. War bei meinem IPad 3 auch so.
Fast keine App lief mehr richtig oder sehr langsam. Das ist halt die Philosophie von Apple. Der Kunde soll sich gefälligst ein neues Gerät kaufen. 5 Jahre sind genug.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (17)

Ja (9)

35%

35% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Problem wird sein, das Iphone 4S bekommt von Apple keine neueren IOS-Versionen mehr. Die letzte dürfte Version 9.3.5 sein. Für Apple ist der Support beendet. Sprich: Ihr Gerät ist zu alt. Da die ganzen Apps auch meist an neuere Versionen angelegt sind, kann es hier und da vorkommen, dass auch diese Apps nicht mehr mit dieser IOS-Version richtig laufen. War bei meinem IPad 3 auch so.
Fast keine App lief mehr richtig oder sehr langsam. Das ist halt die Philosophie von Apple. Der Kunde soll sich gefälligst ein neues Gerät kaufen. 5 Jahre sind genug.

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
3
3458 / 5000
Punkte

Da kann aber was nicht stimmen. Laut App Store wird für den DB Navigator iOS 9.0 oder neuer benötigt. Die letzte verfügbare Version für das 4s (9.3.5) sollte also funktionieren. Außerdem sind sporadische Abstürze normalerweise kein Zeichen dafür, dass es eine generelle Inkompatibilität gibt. Ansonsten sollten mal die Angaben im App Store angepasst werden.

Und zum Thema "gefälligst ein neues Gerät kaufen": Dass ein Smartphone 5 Jahre mit Updates versorgt wird, gibt es sonst bei keinem anderen Hersteller. Bei Android ist nach spätestens 3 Jahren (oft noch viel früher) Schluss. Was dann mit dem DB Navigator passiert, kann man hier nachlesen:
https://community.bahn.de/questions/1734463-zeigt-derzeit...

omj0815
omj0815

omj0815

Ebene
0
10 / 100
Punkte

Habe die gleichen Probleme und Erfahrungen bei selbem Gerät/iOS und aktuellster DB-Navigator-App: mehrfache Abstürze während des Buchungsvorgangs aufgrund dessen es auch schon zu Doppelbuchung kam...
Diese Probleme gibt es AUSSCHLIESSLICH mit dem DB Navigator!
Keine einzige meiner zahlreichen anderen Apps auf dem iPhone 4s (das im übrigen auch sonst immer noch problemlos läuft) zeigt diese Probleme & Abstürze!
Die EINZIGEN, die derart auf ihre KundInnen pfeifen und meinen, „ältere Geräte“ könnten nicht weiter „unterstützt“ werden (Antwort der DB hier auf dem „Service-Portal“; sprich kauf Dir gefälligst was neues), sind die App-Entwickler der DB. - Bezeichnenderweise wird von Seiten der DB ja auch gar nicht auf diesen Thread geantwortet...

Andreasle
Andreasle

Andreasle

Ebene
0
10 / 100
Punkte

das geht mir genauso (ebenfalls iphone 4s, IOS 9.35)
Das Problem taucht auch nur bei der DB App auf, alle anderen Apps laufen geschmeidig ohne jegliche Probleme!

JoeTex
JoeTex

JoeTex

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Mit 4s klappt es nicht - irgendwie komisch. Warum aber mit einem iPod touch 5.Gen.? Damit lässt sich über WiFi buchen und Handyticket laden. Ich denke das ist ein Bahn-Problem... Bitte mal Infos über Sicherheitszertifikate geben. Das hat bei älteren iPhones hin und wieder funktioniert. Neueres Zertifikat, dann war buchen möglich. Also wer hat die Lösung?

Bahnoje
Bahnoje

Bahnoje

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich musste kürzlich auch unterwegs ein schönes Wochenende über die Bahn App buchen. Mit dem iPhone SE sollte es eigentlich gehen oder? Immer wieder Aufhänger beim Buchungsprozess. Diesen habe ich dann immer wieder unterbrochen und es erneut versucht. Es gab nie ein Ticket in der App. Am Ende musste ich ein Ticket am Automaten kaufen für 44 €.1/2 Stunde später finde ich drei Mails mit Jeweils diesen Farbkarten im Wert von 132€. Somit hat eine kurze Strecke 216€ gekostet vielen Dank liebe Bahn. Dieser Sachverhalt per E-Mail geschildert erhielt die Antwort :Tickets seien vom Umtausch ausgeschlossen.
Man muss also befürchten dass die fehlerhaften Apps auch eine Geschäftsmasche sind. Viele Kunden werden sich die Rückerstattung wohl nicht erstreiten. Traurig dass die Bahn so etwas nötig hat.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Wenn es zu einer Mehrfachbuchung aufgrund von Problemen mit der App kommt, werden die zuviel gebuchten Tickets wieder erstattet. Am besten wenden Sie sich dafür an den Online-Service. /ki

Also das Problem kommt mitnichten nur von dem Gerät und der entsprechenden fehlenden Software Aktualisierung. Ich habe ein Iphone6 und 6s in Benutzung und der Fehler tritt schon seit mindestens einem halben Jahr auf. Also bei mir sind auch neuere Geräte mit aktuellem IOS betroffen. Weder neue OS noch App Aktualisierung helfen. Bitte um Support

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo SimonSime,

mit welcher Version des DB Navigators arbeiten Sie und welche Zahlungsart nutzen Sie? /ka