Nach oben

Frage beantwortet

Rückerstattung der Reservierung, die nicht in Anspruch genommen werden konnte

Aufgrund des Einsatzes eines Ersatzzuges konnten 4 reservierte Plätze nicht in Anspruch genommen werden (36 Euro). Mit 2 von 4 schwangeren Fahrgästen mussten wir im überfüllten Zug z.T. auf dem Boden sitzen und sind mit über 1 Stunde Verspätung an unserem Zielort eingetroffen. Die Verspätung und auch die nicht in Anspruch genommene Reservierung möchte ich gerne reklamieren und suche dafür das richtige Formular. Danke und schöne Grüße.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Geld für die Reservierung erhalten Sie am schnellsten und unkompliziertesten in einem DB-Reisezentrum zurück.

Wegen der über 60minütigen Verspätung steht Ihnen eine Entschädigung über Fahrgastrechte zu. Ich würde mich aber mit der Schilderung der Situation auch nochmal an den Kundendialog wenden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Geld für die Reservierung erhalten Sie am schnellsten und unkompliziertesten in einem DB-Reisezentrum zurück.

Wegen der über 60minütigen Verspätung steht Ihnen eine Entschädigung über Fahrgastrechte zu. Ich würde mich aber mit der Schilderung der Situation auch nochmal an den Kundendialog wenden.