Nach oben

Frage beantwortet

Stornierung personengebundener Fahrkarte?

Ausversehen ist mein jetziges Ticket auf den Namen meines 10jährigen Sohns ausgestellt, da ich neulich über meinen account für ihn gebucht hatte. Dass ich mit falschem Namen reise, ist dem Schaffner gerade aufgefallen und er meinte, dass mein Ticket nicht gültig sei. Deshalb habe ich gerade schon ein weiteres Ticket für die Hinfahrt gekauft.
So habe ich theoretisch 2 Tickets und das eine aber gar nicht genutzt. Nun meine Frage: Bekomme ich den Fahrpreis für diese Fahrt irgendwie erstattet, wenn ich die Fahrt bereits angetreten habe? Und meine zweite Frage ist: Wie kann ich die Rückfahrt stornieren, bzw. den Namen ändern, wenn beide Fahrten auf einem Ticket sind?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ein Flexpreisticket können Sie auch ab dem 1. Geltungstag noch kostenpflichtig stornieren (als 1. Geltungstag gilt das Datum der Hinfahrt).
Bei einem Sparpreis- oder Supersparpreisticket ist dies nicht mehr möglich.

Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, wie die Fehlbuchung erfolgt ist. In der App kann man überhaupt nicht für Dritte buchen und auf http://www.bahn.de muss man explizit auswählen, dass man für einen Dritten bucht, sonst wird das Ticket automatisch auf den Account-Inhaber personalisiert.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ein Flexpreisticket können Sie auch ab dem 1. Geltungstag noch kostenpflichtig stornieren (als 1. Geltungstag gilt das Datum der Hinfahrt).
Bei einem Sparpreis- oder Supersparpreisticket ist dies nicht mehr möglich.

Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, wie die Fehlbuchung erfolgt ist. In der App kann man überhaupt nicht für Dritte buchen und auf http://www.bahn.de muss man explizit auswählen, dass man für einen Dritten bucht, sonst wird das Ticket automatisch auf den Account-Inhaber personalisiert.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich habe neulich eine Bahncard 25 für meinen Sohn gebucht und vermute, dass dabei die Daten durcheinandergekommen sind.