Frage beantwortet

Super Sparpreis Europa Gültigkeit

Hallo,

wir haben online einen Super Sparpreis Europa für eine Reise Mitte Dezember 2018 von Deutschland in die Schweiz gekauft.
Die Tickets kamen nun per Post und auf beiden steht bei Gültigkeit jeweils nur ein Datum / Tag darauf!
Uns wurde telefonisch von der DB Hotline bestätigt, dass die Zugbindung nur für den Fernverkehr gilt und der Nahverkehr in der Schweiz für die Fahrtfortsetzung zum eingetragenen Zielbahnhof auch in den nachfolgenden Tagen mit diesem Ticket noch genutzt werden kann.

Bitte um Antwort, Danke!

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo zusammen,

ich habe mir noch einmal die internationalen Beförderungsbedingungen angeschaut.

Hier heißt es unter 5.8.5 Super Sparpreis Europa:

[...] Für Reisen mit einer Fahrkarte „Super Sparpreis Europa“ gilt die ZUGBINDUNG, auch wenn die Reise teilweise oder vollständig mit einem IC Bus unternommen wird (dann BUSBINDUNG). Die ZUGBINDUNG gilt grundsätzlich nur auf DB STRECKEN. Abweichungen sind ggf. in den SCIC-SB genannt.

[...]

Außerhalb der ZUGBINDUNG gilt die Fahrkarte „Super Sparpreis Europa“ 4 Tage, bei der DB jeweils am eingetragenen Geltungstag bis 03:00 Uhr des Folgetages.

Dies lässt für mich die Interpretion zu, dass der aufgedruckte Tag für die DB-Strecken gilt. Außerhalb der Zugbindung ist das Ticket 4 Tage gültig. Möglicherweise hilft es, einen Ausdruck der internationalen Beförderungsbedingungen mitzuführen.

Des weiteren sagt 7.2 Entfernung ab 100 Kilometer Folgendes:

Fahrkarten ab 100 km gelten 4 Tage ab dem 1. Geltungstag (Beispiel: erster Geltungstag ist der 01.04., letzter Geltungstag ist der 04.04.). Dies ist ebenfalls unabhängig davon, ob es sich um Fahrkarten für eine einfache Fahrt oder eine Hin- und Rückfahrt handelt.

Liegen zwischen Hin- und Rückfahrt mehr als 4 Tage, werden jeweils getrennte Fahrkarten für die Hinfahrt und für die Rückfahrt ausgegeben.

Es ist also ganz normal, dass zwei Tickets bei einer Buchung erstellt werden, sofern Hin- und Rückfahrt mehr als 4 Tage auseinander liegen. Abgesehen davon hat meine Kollegin /ka ja schon alles an den Fachbereich gegeben. Tut mir leid, dass es hier zu einer Kommunikationssperre seitens des Kundendialogs gekommen ist. /ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (1)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Flema,

beim Super Sparpreis Europa Schweiz gilt die Zugbindung auch für alle Reisen in grenzüberschreitenden Zügen zwischen Deutschland und der Schweiz. Dies gilt auch, wenn Fernverkehrszüge der SBB (ICE, ECE, EC/IC, IR, RJ, RJX, TGV, E) im Rahmen einer grenzüberschreitenden Reise auf dem schweizerischen Streckenteil genutzt werden.

Auf die aufgezählten Züge haben Sie also Zugbindung - auch in der Schweiz. /ti

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Hallo,

Danke für ihre Rückmeldung.
Sie haben meine Frage aber scheinbar nicht verstanden.
Es geht darum, die Nahverkehrszüge (z.B. ab Chur nach St. Moritz) am zweiten oder dritten Tag nach Gültigkeit des Tickets zu benutzen.
Also z.B. Anreise ab Deutschland 18.12.18, Aufenthalt in Chur bis 20.12. und dann Weiterfahrt zum Zielbahnhof des Sparpreistickets. Nur im Nahverkehr, keine Fernverkehrszüge.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, scheinbar wurde die unklar gefragte Frage, die anscheinend hellseherische Fähigkeiten voraussetzte, nicht verstanden aber abschließend beantwortet: Zugbindung auf grenzüberschreitende Züge, sonst nicht.

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Hallo Leo,

Danke für Ihre Antwort.
Es geht in erster Linie um den Gültigkeitszeitraum in den Nahverkehrszügen in der Schweiz.
Uns wurde bor der Buchung vom DB Reiseservice mitgeteilt, dass das Ticket vier Tage ab Gültigkeitsdatum in Nahverkehrszügen gilt.
Auf den Tickets steht jetz aber bei Gültigkeit nur der Anreisetag (Datum), sonst nichts.

Sie sind an die Züge gebunden, die im Wegetext (Via-Angabe) angegeben sind. Sind dort keine Züge aufgeführt, müssen Sie sich lediglich an den Wegetext halten, sind aber in der Zugwahl nicht gebunden. /ti

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

" dass das Ticket vier Tage ab Gültigkeitsdatum in Nahverkehrszügen gilt."
-> Das ist richtig, soweit es Nahverkehrszüge in der Schweiz betrifft.
Für die Fernzüge gilt natürlich die aufgedruckte Zugbindung, aber für die Nahverkehtszüge, die sich an die Zugbindung anschließen hat man 4 Tage Zeit (den ersten Geltungstag und die drei folgenden).

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
3032 / 5000
Punkte

@ Flema, kabo: Wenn die Strecke kleiner als 100 km ist, gilt die Fahrkarte nur einen Tag, nicht 4 Tage (egal, ob Flexpreis oder Sparpreis, daher als Test: gebuchte Strecke suchen mit einem Zwischenhalt von 24 Std.).
@ DB /ti, Leo: Die Zugbindung gilt auch innerhalb der Schweiz für die eingetragenen Fernzüge, jedenfalls für Fahrkarten, die ab 1. Oktober verkauft wurden. Nur für vorher gekaufte Fahrkarten ist es relevant, ob Fernzüge grenzüberschreitend verkehren.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn das Ziel Chur oder St. Moritz ist, dann wird das Ticket zwangsläufig über der 100km-Grenze liegen.

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
3032 / 5000
Punkte

kabo hat Recht, Chur wurde genannt und selbst die Strecke Lindau - Chur sind schon über 100 km.

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Das heißt, das Gültigkeitsdatum von nur jeweils dem einen Tag auf den Tickets ist falsch?!
Stelle mir die Diskussion mit dem Schweizer Kontrolleur in einem Nahverkehrszug (z.B. am 20.12.18) auf der Fahrt nach St. Moritz schwierig vor...

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Hallo,

mittlerweile wurde mir vom DB Servicecenter Bahnreise und Fahrkartenservice der DB bestätigt, dass die Tickets fälschlicherweise separat als Einzelfahrkarten ausgestellt und so an mich versendet worden sind.
Gebucht wurde die Hin -und Rückfahrt gemeinsam mit einer Buchungsnummer und einem Gesamtpreis (so auch in meiner Online Buchungsübersicht zu sehen).
Hier liegt auch die Erklärung mit der falschen Geltungsdauer, da dies nur bei Hin-und Rückfahrt gilt.
Nach mehreren Telefonaten mit dem Kundendialog, Service Bahnreise und vielen vielen Warteschleifen, aus denen ich nach jeweils ca. 30Min herausgegangen bin, teilte mir jetzt ein Mitarbeiter vom Kundendialog mit, dass ich keinerlei Erstattung oder Kulanz für die gekauften Tickets erhalte.
Abschließend teilte man mir noch mit, dass ich jedoch gerne über den juristischen Weg dagegen vorgehen könne.

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Ja, erfolgte auf bahn.de.

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
3032 / 5000
Punkte

Die internationalen Beförderungsbedingungen:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/internation...
Jedenfalls bei Strecken über 100 km müssten es Richtung Schweiz bei einfacher Fahrt 4 Tage sein.

Relevant sind:
S. 14: "5.8.5 Super Sparpreis Europa ... Außerhalb der ZUGBINDUNG gilt die Fahrkarte „Super Sparpreis Europa“ vier Tage, bei der DB jeweils am eingetragenen Geltungstag bis 03:00 Uhr des Folgetages."
S. 17: "7.2 Entfernung ab 100 Kilometer
Fahrkarten ab 100 km gelten 4 Tage ab dem 1. Geltungstag (Beispiel: erster Geltungstag ist der 01.04., letzter Geltungstag ist der 04.04.). Dies ist ebenfalls unabhängig davon, ob es sich um Fahrkarten für eine einfache Fahrt oder eine Hin- und Rückfahrt handelt.
Liegen zwischen Hin- und Rückfahrt mehr als 4 Tage, werden jeweils getrennte Fahrkarten für die Hinfahrt und für die Rückfahrt ausgegeben."
S. 21: "10.3 ... Bei Angeboten mit ZUG- bzw. BUSBINDUNG (z. B. Sparpreis Europa , Sparpreis Europa IC Bus) sind auf der Gesamtstrecke höchstens zwei Unterbrechungen bis max. je unter 48 Stunden innerhalb der Geltungsdauer zugelassen. Diese müssen direkt beim Kauf der Fahrkarte angegeben und entsprechend auf der Fahrkarte ausgewiesen sein."
In den SCIC-SB (besondere Bestimmungen) finden sich für die Schweiz (Dateiseiten 75 und 79) keine abweichenden Regeln bezüglich der Geltungsdauer.

Falls aufgrund der fehlenden konkreten Angabe (war es so?) einer Unterbrechung die Gesamtgeltungsdauer verkürzt angegeben wird, wäre dies etwas sehr Neues.

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Laut dem Servicecenter Bahnreise und dem Fahrkartenservice sind die Tickets jeweils so nur an dem jewiligen Reisetag gültig, was so auch auf dem jeweiligen Ticket vermerkt ist.
Heißt die Tickets sind falsch ausgestellt / gedruckt und ich soll mich damit abfinden.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Meine Lehre aus dieser und anderer Fragen und angesichts wirre, sich laufend unauffällig ändernder Zugbindung- (Schweiz) und Geletungsdauer-Regelungen:

1. Immer alles genau so mit den Unterbrechungen buchen, wie man fahren will.
2. Bei gewünschter Flexibilität: Mit dem Auto fahren, gerade in Richtung Engadin aus dem Großraum München kürzer immer innaufwärts.

Hallo Flema,

wir müssen hier zwei Aspekte unterscheiden.
Auch die einfache Fahrt über 100 km ist 4 Tage gültig. Die Darstellung der Geltungsdauer ist nicht richtig.

Wie /ti bereits geschrieben hat, gilt die Zugbindung auch in Fernverkehrszügen der SBB (ICE, ECE, EC/IC, IR, RJ, RJX, TGV, E) auf dem schweizerischen Streckenteil. Orientieren Sie sich an den Zügen, welche im Wegetext der Fahrkarte angegeben sind. Diese sind zuggebunden und müssen, wie auf der Fahrkarte eingetragen, genutzt werden. /ka

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Dann ist es ja noch schlimmer dass Sie, bzw. die DB ihren Fehldruck der Tickets nicht einsieht und den Kunden damit alleine lässt!
Eine Frechheit in meinen Augen.

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Wann kann ich mit der Berichtigung rechnen?

Hallo Flema,

die Fehlermeldung wurde weitergegeben. Durch den Fachbereich wird die Überprüfung und Korrektur vorgenommen. Leider kann ich noch keinen Termin zur Behebung nennen. /ka

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Und weiterhin keine Antwort / Bestätigung erhalten...
Der Fahrttermin rückt immer näher!

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Das "ping-pong" Spiel geht weiter. Man behauptet wieder, dass die beiden Fahrten getrennt gebucht wurden (was nicht der Fall ist) und die Gültigkeit deshalb mit jeweils nur einem 1 Tag richtig sei.
Auch habe ich keine Erstattung, sondern entweder eine Berichtigung der Tickets oder Ausstellung eines Gutscheins beantragt, damit ich die Tickets selber neu buchen kann.

"Nach Prüfung durch den Fahrkartenservice wurde die Hin- und Rückfahrt getrennt gebucht. Das bedeutet es sind einem Auftrag 2 Fahrscheine gebucht. Somit ist die Fahrkarte je Richtung nur an einem Tag gültig. Eine tarifliche Erstattung ist somit ausgeschlossen."

Hallo Flema, die Mitglieder der Community, sowie wir vom Moderationsteam, haben aus Datenschutzgründen keinen Einblick in Ihre Bestellungen und offenen Anliegen bei anderen Services. Wann haben Sie die letzte Nachricht vom Kundendialog schriftlich enthalten und wie lautete die Begründung genau? /ch

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Am 22.11.18.
Begründung siehe vorherige Antwort.

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Telefonisch teilte mir man vor etwa 14 Tagen beim Kundendialog mit: Kommunikationssperre!

Ich möchte an dieser Stelle ungerne raten, was telefonisch und/oder schriftlich vereinbart wurde. Daher meine erneute Nachfrage: Wie lauten die letzten Antworten vom Kundendialog bzw. der vollständige Wortlaut der Ablehnung? Sie sollten wissen, dass über die Service-Community sich Ihr Sachverhalt nicht abschließend klären lässt, wenn Sie mit anderen Abteilungen bereits im intensiven Kontakt stehen und die Community außen vor ist. /ch

Flema
Flema

Flema

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Originallaut: Keine Erstattung und Kommunikationssperre!
Reicht ihnen Das?!
Falls nein, teilen Sie mir bitte mit, wie ich Sie per Nachricht erreichen kann.

Dass man mich davor mehrmals am Telefon in Endloswarteschleifen geschickt hat sei nur nebenbei erwähnt.