Diese Frage wartet auf Beantwortung

Semesterticket NRW Fahrgastrechte - An wen muss ich mich wenden?

Hallo,

ich wollte neulich von Köln Hbf nach Aachen West mit meinem NRW Semesterticket (ausgestellt von der Aseag) fahren.

Leider ist der erste Zug um 23:15 Uhr ausgefallen, weshalb ich den Zug im 0:15 Uhr nehmen musste. Leider gibt es bei dem Zug um 0:15 Uhr keinen Anschluss mehr nach Aachen West. Deshalb bin ich zur DB Information in Köln gegangen. Die Dame meinte jedoch, dass ich mit dem Semesterticket keine Fahrgastrechte habe und deshalb keinen Taxigutschein erhalte. Ich könne das ganze jedoch über die Mobilitätsgarantie NRW abwickeln.

Jetzt bin ich allerdings der Meinung, dass ich zum einen Fahrgastrechte habe und zum anderem eine Erstattung über die Mobiliätsgarantie nicht möglich ist, da nur der erste Zug nach Aachen Hbf ausgefallen ist und die Mobilitätsgarantie leider nicht für Anschlusszüge oder Anschlussbusse gilt.

Ich habe das Taxi von Aachen Hbf nach Aachen West nun selbst bezahlt. An wen wende ich mich, um die Kosten erstattet zu bekommen?

DennisOster
DennisOster

DennisOster

Ebene
1
445 / 750
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen DennisOster, in dem genannten Fall ist ebenfalls das Servicecenter Fahrgastrechte zuständig. Dort wird man Ihr Anliegen auf Erstattung der Taxikosten prüfen. Hierfür benötigen Sie das entsprechende Formular. /no

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit welchem Verkehtsmittel hätten Sie die Strecke Aachen Hbf - Aachen-West denn zurückgelegt, wenn der 23:15-Zug gefahren wäre? An welchem Tag (bzw. in welcher Nacht) fand die Fahrt denn statt?

Wenn Aachen Hbf - Aachen-West ein Bus-Anschluss gewesen wäre, dann bestehen in der Tat keine Fahrgastrechte - was aber nicht am Semesterticket liegt, sondern daran, dass die Fahrgastrechte sich nur auf Züge beziehen. Verpasst man durch Zugverspätung einen Anschluss mit einem anderen Verkehrsmittel (kein Zug), hat man keinen Anspruch auf ein Taxi

Ansonsten wäre noch das Problem, dass zwischen Aachen Hbf - Aachen-West auch nachts ab und zu Züge fahren. Je nachdem, an welchem Tag die Fahrt war, wäre also (nach gewisser Wartezeit in Aachen Hbf) möglicherweise doch noch ein Anschluss-Zug gefahren - was für den Anspruch auf Taxi-Erstattung unter Umständen auch hinderlich ist.

DennisOster
DennisOster

DennisOster

Ebene
1
445 / 750
Punkte

In den Garantiebedingungen der Mobilitätsgarantie steht folgendes: "Wird durch eine während der Fahrt auftretende Verspätung ein Anschluss verpasst, so greift die Mobilitätsgarantie NRW nicht."

In meinem Fall ist der Zug ja von Anfang an ausgefallen. Greift die Garantie dann?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Auch bei Zugausfällen gilt die Mobilitätsgarantie NRW. Unter der Frage: "Wann kann ich die Mobilitätsgarantie NRW nutzen?" steht folgende Antwort: "Bei Abfahrtsverspätungen ab 20 Minuten oder bei Zugausfällen." /no

DennisOster
DennisOster

DennisOster

Ebene
1
445 / 750
Punkte

Mir ist bewusst, dass die Mobilitätsgarantie auch bei ausgefallenen Zügen gilt. Aber auch, wenn ich dadurch den letzten Bus verpasst habe und deshalb ein Taxi nehmen musste?
Von Aachen nach Aachen West habe ich den letzten Bus verpasst, weil der Zug von Köln nach Aachen Hbf ausgefallen ist.

Wie sind die Fahrgastrechte eigentl. bei Bussen geregelt, die sich in einer Reisekette mit Zügen befinden? Gibt es dort Unterschiede zwischen Sparpreis und dem Semesterticket?

DennisOster
DennisOster

DennisOster

Ebene
1
445 / 750
Punkte

Die Mobilitätsgarantie gilt zumindest auch für Busse.