Diese Frage wartet auf Beantwortung

Super Sparpreis Ticket - Verbindung wurde gestrichen!

Hallo zusammen,
ich habe ein Super Sparpreis Ticket in der 1. Klasse am 10.11.18 von Essen nach Greifswald gebucht. Abfahrt in Essen war ursprüglich 16:23 Uhr und Ankunft in Greifswald 23:20 Uhr. Jetzt wird mir durch den Verspätungsalarm angezeigt, dass ich bei Abfahrt um 16:23 Uhr in Essen an dem Tag gar nicht mehr in Greifswald ankomme.
Ist es auch möglich, dass ich einen früheren Zug zurück nehme? Also schon um 15:23 in Essen abfahre, um am selben Tag noch in Greifswald anzukommen? UND wäre es auch möglich, dass ich erst am nächsten Tag einen Zug zurück nehme? Und wenn ja, wie ist es mit der zusätzlichen Übernachtung in Essen? Kommt dafür dann die Bahn auf?

Vorab herzlichen Dank für die Ratschläge!
MfG Martin

Venedig99
Venedig99

Venedig99

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn eine Verspätung ab 20 min erwartet wird (was wohl der Fall ist, wenn Sie an dem Tag nicht mehr ankommen würden), ist die Zugbindung aufgehoben und sie können (an dem Tag, aber nicht einen Tag früher oder später) eine alternative Verbindung nehmen, also auch die um 15:23.

Hotelübernachtungen gibt es nur in Ausnahmefällen, z.B., wenn sie nach Mitternacht irgendwo stranden und das der letzte Zug war und Sie daher nicht weiterkommen und die Bahn auch keine alternativen Transportmittel (z.b. Taxi) bereitstellen kann. Generell sollte man sich in dem Fall aber immer zuerst an den Schaffner bzw. am Bahnhof zur Information begeben, und diese Taxi bzw. Hotel oder sonstige Alternativen besorgen lassen, bevor man selbst tätig wird (also wenn kein Personal mehr vorhanden ist).

christoph11
christoph11

christoph11

Ebene
1
534 / 750
Punkte

(1) Eine rühere Abfahrt ist problemlos möglich, wenn die gebuchte Verbindung nicht mehr existiert. Die Zugbindung ist aufgehoben. Wenn es sich anbietet, kann man sich dies auch an der DB-Information oder im Reisezentrum mit einem Stempel bestätätigen lassen, verpflichtenderweise erforderlich ist es aber nicht.
(2) Auch eine Fahrt am nächsten Tag ist möglich (Art. 16, Punkt c der Verordnung 1371/2007 EG). Hierbei ist es dann aber tatsächlich besser, eine Freigabe auf dem Ticket zu haben.
(3) Die Frage, ob ein Hotel in Essen ersetzt würde, ist nicht so einfach zu beantworten. Grundsätzlich hat der Beförderer gem. Art. 18, Abs. 2, Punkt b der bereits genannten Verordnung "die Unterbringung in einem Hotel [...] in Fällen, in denen ein Aufenthalt von einer oder mehreren Nächten notwendig wird" kostenfrei anzubieten. Das Kriterium, dass eine Übernachtung erforderlich würde, ist in Ihrem Fall grundsätzlich einmal erfüllt. Allerdings ist es (so sieht es zumindest die DB) zu bezweifeln, ob die Übernachtung bereits in Essen notwendig wäre. Prinzipiell wäre es ja möglich, dass sie aufgrund außerplanmäßig erreichter Anschlüsse doch noch am selben Tag Ihr Ziel erreichen könnten. Eine Übernachtung würde daher vermutlich erst an dem Ort ersetzt, an welchem es sicher ist, dass dies 100%ig unvermeidbar ist. Zunächst müssten Sie aber um 16:23 Uhr losfahren.

Venedig99
Venedig99

Venedig99

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Tasuend DANK für die Anworten!!! Das weiß ich nun bescheid.
Schönen Sonntag!