Frage beantwortet

Zug fällt aus. Ersatzverbindung geht über eine Stunde zu früh. Zeitlich nicht machbar. Was kann ich tun?

Meine gebuchte Zugfahrt fällt aus (Supersparpreis). Stattdessen soll es eine Ersatzverbindung ab einem andren Bahnhof geben und das Ganze über eine Stunde früher als geplant. Das schaffe ich zeitlich nicht. Kann ich stattdessen einfach eine andere Verbindung nehmen, auch ab einem anderen Bahnhof als geplant?

Pelkapolka
Pelkapolka

Pelkapolka

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo,

wenn Ihre gebuchte Verbindung nicht mehr existiert ist die Zugbindung aufgehoben d.h Sie dürfen auch früher fahren, allerdings nur von den Bahnhof welches auch gebucht wurde. Wenn es sich um ein Unterwegsbahnhof handelt dürfte das kein Problem sein.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo,

wenn Ihre gebuchte Verbindung nicht mehr existiert ist die Zugbindung aufgehoben d.h Sie dürfen auch früher fahren, allerdings nur von den Bahnhof welches auch gebucht wurde. Wenn es sich um ein Unterwegsbahnhof handelt dürfte das kein Problem sein.

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
3032 / 5000
Punkte

Falls die Antwort von Ricky98 für Ihr Problem nicht ausreichen sollte, wäre es hilfreich zu wissen, was es mit der Ersatzverbindung auf sich hat. Um welche Bahnhöfe und Züge handelt es sich?

Pelkapolka
Pelkapolka

Pelkapolka

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Ursprünglich sollte der Zug ab Köln Deutz/Messe gehen. Die Ersatzverbindung geht, wie schon erwähnt eine Stunde früher, ab Köln Hbf. Da eine ähnliche Verbindung ab Köln Deutz keine gute Alternative darstellt, wäre es für mich günstiger ab Köln Hbf zu fahren. Allerdings erst zur ursprünglich geplanten Zeit.

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
3032 / 5000
Punkte

Wo die beiden Bahnhöfe direkt nebeneinander liegen und per Schiene verbunden sind, sehen Sie es einfach so: Sie fahren von Deutz über Hbf zum Zielort. Wahrscheinlich steht sogar als Startort die Sammelbezeichnung "Köln" auf der Fahrkarte, so dass sie generell von beiden Bahnhöfen aus gültig wäre (bei SSP wg. Zugbindung: Zubringer zum gebuchten Zug).
Bei Zugausfall praktisch also: denjenigen der beiden Bahnhöfe aussuchen, der besser passt.