Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zusammenlegung der drei Apps DB-Navigator, DB-Bahnhof live und DB-Streckenagent irgendwann geplant?

Ist in naher Zukunft geplant diese drei Apps zusammenzulegen?

Wäre es nicht sinnvoller eine App mit all diesen Funktionen zu haben statt sich drei verschiedene zu installieren?

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Wäre es nicht sinnvoller eine App mit all diesen Funktionen zu haben statt sich drei verschiedene zu installieren?“

Darüber kann gestritten werden, nicht jeder braucht alle Funktionen, warum also alle in eine App packen, wenn davon nicht alles genutzt wird.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wünschen Sie sich besser nicht, dass die 'Experten' des sogenannten Fachbereichs größere Änderungen an halbwegs funktionierenden Apps vornehmen.

Hallo maverick,

im DB Navigator finden Sie die meisten Funktionen bzw. Informationen der anderen Apps. Eine Reduktion nur noch auf den DB Navigator ist aktuell nicht geplant. Die Apps bedienen ja auch völlig unterschiedliche Kundengruppen. Der DB Navigator ist auf den Kauf von Tickets ausgerichtet. Der DB Streckenagent richtet sich an Pendler, die ja in der Regel schon ein Ticket haben und sich für die benötigte Information nicht erst durch die Buchungsstrecke des DB Navigators klicken wollen. /ti

Hi @all, danke für eure Antworten. Okay, das mit den Streckenagenten und den Pendlern sehe ich ein, dass diese sich nicht erst durch die Buchungsstrecke klicken müssen. Das wäre zuviel des Guten.

Wie wäre es aber zumindest, wenn aus der einen App heraus in die andere gesprungen werden kann. Das gab es damals im DB-Navigator schon einmal, wenn erkenne wurde, dass auch andere DB Apps installiert sind.

Zumindest die Infos aus der Bahnhof live (Abfahrtstafeln) würde ich mir im DB-Navigator schon wünschen.

PendlerinSeitVielenJahren
PendlerinSeitVielenJahren

PendlerinSeitVielenJahren

Ebene
1
229 / 750
Punkte

Meine Pendlerkollegen, -Kolleginnen und ich benutzen den DBNavigator zu 95% für die Auskunft während der täglichen Pendlerei (Verspätung, Gleiswechsel, aktuelle Alternativen, Fahrtverlauf, Grund der Störung). Zumal man sich dabei NICHT durch den Buchungsvorgang klicken muss.
Insofern kann ich der Aussage zu den Kundengruppen nicht zustimmen.
Buchen geht ja sowieso momentan nicht für "ältere" Andoid Versionen. Trotzdem lade ich mir für Privatfahrten die auf dem PC gebuchte Verbindung via Buchungsnummer in den DB Navigator (Handy Ticket).

Übrigens habe ich den Satz auf https://inside.bahn.de/entwicklung-der-app-db-navigator/ " Viele App-Updates in Planung..
Der DB Navigator soll Reisende unterwegs ideal begleiten und dafür alle Informationen und Funktionen bereitstellen, die sie brauchen. ..." so interpretiert, dass langfristig nur noch der DB Navigator übrigbleibt.
Vor kurzem wurde meines Wissens nach auch gerade eine Bahn App eingestellt.

PendlerinSeitVielenJahren
PendlerinSeitVielenJahren

PendlerinSeitVielenJahren

Ebene
1
229 / 750
Punkte

@DB . Aaah, danke für die Info.

Tuxy
Tuxy

Tuxy

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo,
die Frage zur Zusammenlegung der Apps habe ich mir auch schon gestellt. Ich habe inzwischen drei Apps installiert... Mh Navigator, Streckenagent, DB Bauarbeiten.
Ich fände es sinnvoll zumindest den Streckenagenten und DB Bauarbeiten zusammen zu legen und baubedingte Fahrplanänderungen in den Alarm einzubauen.
Ich hatte gestern den Fall, dass es auf meiner Strecke Fahrplanänderungen gab wegen Bauarbeiten und mein Zug nicht fuhr.

Viele Grüße Tuxy