Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wegen Fehler keine Onlinebuchung möglich?

Heute morgen war keine Onlinebuchung möglich, im allerletzten Schritt, als schon Zahlung per Paypal und im 2. Versuch per Kreditkarte gewählt war, brach der Vorgang ab mit der Meldung 'wegen eines Fehlers...'
Was ist los?

Kochler
Kochler

Kochler

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

MarinaFishSpaWaxing
MarinaFishSpaWaxing

MarinaFishSpaWaxing

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Bei mir besteht ein ähnliches Problem.
Seit 45 minuten versuche ich immer wieder über die App den Kauf eines Tickets. Es werden diverse verschiedene Fehlermeldungen angezeigt.
1 Punkt während der Buchung ist ein Fehler aufgetreten.
2. Error time out
3. Webseite nicht erreichbar (IN dem App?!)
4. Zu Ihrer Sicherheit müssen Sie die Authentifizierung via 3D vornehmen.
5. Bitte neu im System anmelden
6. Bitte Internetbanking PIN und BIC eingeben ?!
7. Capture Codes eingeben
8. Itan Nr XY eingeben ?!

Grundsätzlich ist meine Kreditkarte in der App hinterlegt. Diese ist auch noch da.
Bisher habe ich problemlos über diese Zahlen können.
Ich werde mit Sicherheit nicht in der App irgendwelche TAN Nummern oder gar meine Internetbanking können hinterlegen.

Was ist hier los?

Kochler
Kochler

Kochler

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Die Hotline sagt, Fehler bekannt, mit Hochdruck werde dran gearbeitet. Ich habe inzwischen alle Zahlungen zurückerhalten.

MIKE6789
MIKE6789

MIKE6789

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Aber die Bahn schafft es nicht eine Info online beim Buchen einzustellen, dass dies momentan nicht möglich ist.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist wirklich zum Ko****, wie die Bahn ihre Kunden bei solchen Problemen im Regen stehen lässt.
Oder hat bisher irgendjemand irgendeinen zielführenden Hinweis auf einer der Bahnseiten entdecken können?

LiWO
LiWO

LiWO

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Das ab und an Probleme auftretten kann ich nachvollziehen, ärgerlich aber akzeptabel was aber gar nicht geht diese Informationpolitik der Bahn, wenn es Probleme gibt. Hier interssiert sich die Bahn für die Kunden gar nicht! Im Umgang mit Rekalamationen und Problemen zeig ein Unternehmen wie gut es ist.
Die Bahn fällt da mit und ich kann ihr ihr nur die Note magelhaft geben. Leider ist man Machlos gegen Dinge dieser Art. I

Heiko66
Heiko66

Heiko66

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Es ist ein unerträglich, ein Fehler ist bekannt, es gibt keinerlei Hinweis auf der Homepage und bei der Hotline habe ich nach 56!!!!!! Minuten Wartezeit aufgegeben. Das verdeutlicht die Wertschätzung, die den Kunden entgegengebracht wir die. Darf man in solchen Fällen wenigstens ohne Fahrsschein fahren? Automaten und Schalter sind in solchen Situationen wegen Überlastung nicht zu nutzen.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie ohne Fahrschein fahren, werden Sie dann für den 'Service' zur Kasse gebeten, das Ticket im Zug zu kaufen - weil: Sie hätten ja auch zwei Stunden früher zum Bahnhof gehen können, um vor Fahrtantritt ein Ticket zu erwerben.

Ich hatte eben ein Telefonat mit einem DB-Mitarbeiter vom BahnCard Service. Ja, es liege eine Störung vor, an deren Behebung bereits mit Hochdruck gearbeitet werde (diese Phrase kann ich langsam nicht mehr hören) - und betroffen seien Pay Pal, Sofort Überweisung, Kreditkarte. Von Gutscheinen war ihm nix bekannt, was aber ja nix heißen will.

Und dass es weder auf der Buchungsseite einen Hinweis auf die Großstörung gibt, noch irgendeine Moderatoren-Reaktion hier im Forum (die sind jetzt seit fast 4,5 Stunden 'im Dienst'), ist wirklich unfassbar und eine Unverschämtheit.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Kochler,

dieses Problem haben wir bereits hier in unserer Service-Community ausführlich besprochen. Ich schließe Ihre Anfrage aufgrund der Doppelung. /ju