Frage beantwortet

Wie kann die Preisaufstockung zum Kauf mit Bahncard 25 und Fahrt ohne Bahncard erfolgen?

Ich habe 2 Fahrten 1. Klasse mit Sitzplatzreservierungen online gebucht. Eine mit Bahncard, eine ohne. Es war geplant die Probebahncard zu erwerben. Diese Planung musste verworfen werden. Die Fahrten sollten unverändert angetreten werden. Wie kann die Preisaufstockung zum Fahrpreis ohne Bahncard erfolgen. Umtausch/Stornierung kommt nicht nur wegen der Kosten nicht in Betracht. Eine Neubuchung wäre wesentlich teurer und ich will bei der Sitzplatzreservierung, die dann auch neu erfolgen würde, auch nicht getrennt von der Ehefrau reisen. Wie kann ich vorgehen, um eine Preisnacherhebung zu umgehen?

24582
24582

24582

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Na ja. Es ist eine zusätzliche Serviceleistung (könnte man auch gleich abschaffen). Es gibt ja schließlich genug Möglichkeiten, diese zu umgehen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Nachzahlung kann am Fahrkartenschalter erfolgen (nicht online möglich).

Beachten Sie, dass die Nachzahlung immer 25% des Flexpreises beträgt, auch dann wenn das Ticket ein Sparpreis / Supersparpreisticket ist.
Die Nachzahlung ist also bei Sparpreis / Supersparpreistickets größer als das was man durch die Bahncard gespart hat - unter Umständen sogar viel größer.
Sie sollten nachrechnen, ob ein Stono des Tickets oder Kauf einer Probe-BC nicht doch lohnenswerter ist.

Man kann die Nachzahlung auch im Fernzug leisten. Dann kommt allerdings noch der Bordzuschlag dazu (derzeit 12,50€, ab 9.Dezember 19,00€).

Wenn Sie die Reise in einem Nahverkehrszug ohne Fahrkartenverkauf starten, und die Nachzahlung nicht vorher am Schalter geleistet haben, werden Sie möglicherweise bei einer Ticketkontrolle als Schwarzfahrer behandelt.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

OT: Die 19 Euro Strafgebühr für Fahrkartenkauf im Zug sind doch einfach nur krass...