Diese Frage wartet auf Beantwortung

Online Ticket storniert, aber keine Rückzahlung erhalten

Hallo,

vor einem Monat habe ich online ein Ticket von Mühldorf nach Altötting gekauft, dieses aber nicht benutzt und vor Fahrtantritt (nicht benutzt) online in meinem Bahnkonto wieder storniert. Bisher habe ich noch keine Rückerstattung erhalten.

Zahlungsquelle: Paypal
Auftrags# : xxxxxx
BelegNr# : xxxxxxxx
Status bei den Buchungsdetails : storniert

Kann mir hierbei jmd helfen?

[Editiert durch Redaktion, 22. Oktober 2018, 10.18 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Centurio
Centurio

Centurio

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Antworten

Hallo Centurio,

die Stornierung eines Flexpreises ist, bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag, kostenfrei möglich. Ab dem ersten Geltungstag wird eine Bearbeitungsgebühr von 19 Euro erhoben. /ka

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und nachdem eine Fahrkarte Mühldorf-Altötting nur 4,30€ kostet, bekommen Sie nichts zurück. Es macht daher überhaupt keinen Sinn, Nahverkehrsfahrkarten im Vorraus zu kaufen.

Centurio
Centurio

Centurio

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Also, die Fahrkarte kostete 8,60 Eur.
Die Bearbeitungsgebühr im Nahverkehr sind 17,50 Eur.

Aber das ist doch echt - sorry - riesen Mist von der Bahn. Ich hatte das Ticket in der App erworben und 30 Min später wieder storniert - da hätte ich schon vor den Kauf stornieren müssen...

Das kann doch nicht sein, dass die Bahn so Kundenfremd handelt.
Bucht man einige Zeit im Voraus, dann würde ich das mit der Stornogebühr ja noch verstehen - aber wenn zwischen Buchung und die Stornierung nicht mal ne halbe Stunde liegen.
Werde sicher Kritik dafür ernten, aber für mich ist das reine Abzocke.

Unterm Strich, keine Leistungen der Bahn genutzt, Geld bezahlt und wg. der Storno nicht mal die Bahn Bonus Punkte dafür bekommen...super!

Davon abgesehen, wäre es doch nur fair keine Pauschale Stornogebühr zu erheben, sondern diese prozentual am Ticketpreis auszurichten...

Hallo Centurio,

mit der Höhe des Erstattungsentgelts im Nahverkehr von 17,50 Euro haben Sie recht. Bei der Buchung werden Sie auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen hingewiesen und akzeptieren diese. Daher ist eine Stornierung am Geltungstag nicht mehr möglich, aber der Hinweis von Signal eventuell hilfreich für zukünftige Buchungen. /ka

Centurio
Centurio

Centurio

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Toll, mit den AGB's wedeln - direkter kann man dem Kunden nicht sagen dass man nur sein Bestes möchte.

Wie wäre es wenn man als Kunde beim Stornierungsvorgang darauf hingewiesen wird?
Trotz allem bleibt es in meinen Augen Abzocke wenn man ohne Leistung und ohne Chance einer Rückerstattung den Kunden damit bestraft dass er innerhalb eines Minutenfensters bucht und storniert.
Selbst der MVV/MVG hat keine Probleme Stornierungen entgegen zu nehmen und zahlt den Betrag mit einem Unkostenbeitrag von 2,50Eur zurück solange die Fahrt nicht angetreten wurde. Dabei sagt man diesem Verein nicht solche eine Moderne wieder der Bahn nach.

Enttäuschend. Schade dass ich auf die Bahn angewiesen bin und jährlich tausende von Eur investiere um dann bei Kleinbeträgen mit dem dicken Heft der AGBs abgewatscht zu werden.