Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ab wann wird der Bahnhof Montabaur voraussichtlich wieder von ICEs aus Richtung Köln kommend angefahren werden können?

Aus den Informationen auf bahn.de ist nur entnehmbar, dass die Bahnhöfe Montabaur und Limburg Süd derzeit nicht angefahren werden.

Dass dies so ist, ist die eine Sache. Dass die Bahn den Hunderten, wenn nicht Tausenden, betroffenen Pendlern keine Auskunft darüber gibt, wie lange dieser Zustand anhalten soll, ist jedoch schlicht eine Unverschämtheit!

Antworten

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich kann Ihren Ärger gut nachvollziehen und finde, dass die DB in ihrer Kommunikation auch erläutern sollte, wann man davon ausgeht, welche nächsten Infos zu haben.

Das zentrale Problem der DB: sie wissen noch nicht, wie sie die Schäden, die vermutlich auch am Beton der Strecke entstanden sind, beheben.

In den Medien konnte man dazu lesen:
"Planung und Vorbereitung einer schnellen Sanierung liefen weiter auf Hochtouren. In „mögliche Konzepte zur Sanierung der Gleise“ würden aber „Analyseergebnisse der externen Sachverständigen einfließen“, die voraussichtlich erst Mitte nächster Woche vorlägen. Deshalb bereite man erst einmal Arbeiten auf der Baustelle vor."
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/zuege-fahren-wied...

Solange die Baumaßnahmen noch nicht beendet sind, dürfte das seit gestern gültige Fahrplankonzept fortbestehen. Allerdings ist auch bei diesem noch nicht ganz klar, welche Zwischenhalte sch einrichten lassen und welche nicht.

Denn aktuell gibt es einen eingleisigen Abschnitt von rd. 27 km Länge, auf dem in einem kurzen Abschnitt an der Unfallstelle auch nur 40 km/h gefahren werden kann. Das führt dazu, dass die Strecke mit zwei Zügen pro Richtung und Stunde schon ziemlich dicht belegt ist...

Da zugleich kurzfristig die Fahrpläne nördlich und südlich der Strecke nicht angepasst werden können, kann man die Verzögerungen nur auffangen, indem man Halte auslässt...

Das ist für die Betroffenen ein Riesen-Ärgernis, aber man nimmt an, dass dies insgesamt weniger Betroffene sind als bei anderen Lösungen (z.B. alle ICE-Linien nördlich oder südlich zu trennen, mit bis zu 60 Minuten Verspätung für alle Fahrgäste...)

Ich verstehe die DB-Infos so, dass man im Laufe der kommende Woche zum einen eine Lösung für die Reparatur finden will und dann hoffentlich kommunizieren kann, wie lange der aktuelle Zustand anhalten wird. Zum anderen will man den Fahrplan so optimieren, dass möglichst viele Zwischenhalte möglich sind. Bis dahin müssen wir Fahrgäste leider mit sehr kurzfristigen Informationen leben...

Für die Fahrgäste aus Montabaur hoffe ich, dass die DB wenigstens einen Schienenersatzverkehr nach Siegburg bestellt...

Hallo PendlerNachMontabaur, auf bahn.de/aktuell erhalten Sie den aktuellen Stand der Dinge. Derzeit ist ein Pendelverkehr zwischen Montabaur – Limburg Süd – Frankfurt/Main Flughafen – Frankfurt/Main Hbf eingerichtet. /ch

Hallo /ch,

ernsthaft? Das ist die Antwort? So weit war ich auch schon...
Wenn Sie meine Frage und den dazugehörigen Text vielleicht einmal richtig lesen, werden Sie feststellen, dass ich mich bereits auf bahn.de informiert habe und dass es um die Verbindung Köln - Montabaur geht, nicht Frankfurt - Montabaur!

Wie wäre es, wenn Sie zumindest hier transparent kommunizieren und ggf. einfach ehrlich sagen "wir wissen es zum jetzigen Zeitpunkt nicht", als Antworten zu geben, die vollkommen an der Frage vorbei gehen!