Frage beantwortet

Ist es Möglich, mit einem Online-Ticket (Sparpreis mit Zugbindung) erst einen Bahnhof später als gebucht einzusteigen?

Kann ich dem gebuchten ICE von Wuppertal nach Mannheim auch erst im späteren Streckenverlauf, z.B. in Köln, zusteigen, oder ist mein Online-Ticket dann ungültig, da ich die Zugbindung nicht ab Wuppertal nutze?

BStratmann
BStratmann

BStratmann

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Zerooo
Zerooo

Zerooo

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Natürlich ist dies möglich. Sonst wäre Ihr Ticket ja auch ungültig, wenn Sie nicht schon vor dem 1. Halt kontrolliert wurden. Es kann ja keiner nachweisen, wo Sie zugestiegen sind.

BStratmann
BStratmann

BStratmann

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich würde das ebenfalls so sehen, habe aber bei der telefonischen Auskunft der Deutschen Bahn AG, nach Weiterleitung an eine "Spezialistin" gesagt bekommen, dass ein späterer Zustieg bei Buchung eines Sparpreises mit Verweis auf die AGB nicht möglich sei. Dies sei nur mit einem Flex-Ticket möglich. Sollte ich dennoch erst später zusteigen, wäre das Risiko, dass der Schaffner mein Ticket nicht mehr anerkennen könnte und ein "empfindlich höhere Fahrtkosten" berechnet werden müssten.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wollen Sie Ihre Fahrt erst in Köln beginnen - oder ging es auch darum, von Wuppertal nach Köln anstelle des gebuchten ICE z.B. einen Regionalzug zu nutzen? Letzteres wäre nicht möglich. Ansonsten halte ich die Auskunft, die Sie erhalten haben, für absoluten Blödsinn.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo BStratmann, in dieser Service-Community gab es bereits schon mehrere Anfragen zu dieser Thematik. Nutzen Sie bitte auch die Suchfunktion. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Offenbar hat der Fragesteller aber bei einem Anruf bei der DB-Hotline eine Auskunft erhalten, die den Antworten hier im Forum widerspricht.
Also entweder sorgen Sie dafür, dass Ihre MitarbeiterInnen keine falschen Auskünfte geben - oder Sie korrigieren die ansonsten hier fälschlich gegebenen Kunden-Antworten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Liebe Benutzerin, ich kann mich für die Falschaussage nur bei BStratmann entschuldigen. Sicherlich wünscht man sich, dass es auch in einem persönlichen Direktgespräch die korrekte Information gibt. Dies trifft auch in der Regel zu, doch man kennt die Hintergründe des Telefonats nicht. In einem Forum, wie zum Beispiel auch diese Service-Community, gibt es daher nicht nur zwei Gesprächspartner, wodurch selbstverständlich und berechtigter Weise Einwände kommen können. Auch wir sind nicht gänzlich fehlerfrei und bemühen uns, dass über alle Eingangskanäle hinweg eine einheitliche und vollständig korrekte Aussage gegenüber unseren Kunden erfolgt. /ch