Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum war der ICE 70 am 18. Oktober 2018 nicht pünktlich in HH HBF?

Und warum hat der Fahrdienstleiter den ICE 905 nicht warten lassen - welche Regeln gelten ?

JörgKlickermann
JörgKlickermann

JörgKlickermann

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Möchten Sie diese Frage jetzt auch für jeden Tag der 'Geiselnahme' in den vergangenen 18 Monaten beantwortet haben?
Hier ist eine Community, in der (überwiegend) Bahn-Kunden die Fragen anderer Bahn-Kunden beantworten...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier kann man zumindest den Verlauf der letzten Tage sehen:
https://www.zugfinder.de/zuginfo.php?zugnr=ICE_70

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Morgen JörgKlickermann,

Dir Sperrung der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main zieht sich durchs gesamte Bundesgebiet und wirkt sich auch auf andere Linien aus. So fuhr der ICE 70 ab Basel SBB in den Fahrzeiten des ausgefallenen ICE 104. Schon die kleinste Verspätung überträgt sich im weiteren Fahrtverlauf auf das gesagte System. Es muss operativ entschieden werden ob man den Zug nun „durchboxt“ oder auch Nahverkehrszüge Vorrang haben. Dadurch schaukelte sich Dir Verspätung bis Hamburg Hbf auf 17 min hoch. Da es nunmehr zu einem Trassenkonflikt im Hauptbahnhof kam musste der ICE 70 auf Gleis 13 einfahren, während der ICE 905 planmäßig von Gleis 12 fuhr. Durch die Wartezeitvorgabe wäre es hier zu einer Verspätung des ICE 905 von ca. 12 min gekommen weswegen man diesen Anschluss aufgegeben hat.

Gruß, Tino!