Frage beantwortet

Nutzung von anderen Zügen im Ausland bei Verspätung und Zugausfall im Inland

Ich möchte am Freitag mit einer weiteren Person von Kassel nach Brüssel reisen. Geplant war die Fahrt über Frankfurt und Köln. Leider fällt der ICE 12 zwischen Frankfurt und Köln aufgrund der Streckensperrung aus. Die Abfahrtszeit des Zuges in Köln um 17.43 Uhr kann ich leider nicht erreichen. Der nächste ICE (ICE10) nimmt die Umleitungsstrecke zwischen Frankfurt und Köln und hat daher Brüssel in den letzten Tagen statt um 21.35 Uhr zwischen 23.30 und 0.00 Uhr erreicht. Das ist mir zu spät. Denn geplant war ja eine Ankunftszeit mit ICE 12 um 19.35 Uhr.

Kann ich Thalys 9484 nehmen und mich auf HOTNAT berufen?

Kann ich mit Regionalzügen und belgischen Intercityzügen zwischen Köln und Brüssel fahren? Dann käme ich wenigstens gegen 22.00 Uhr und nicht erst gegen Mitternacht in Brüssel an. Müsste ich in diesem Fall den Preis für diese Züge vorstrecken und würde ihn dann ersetzt bekommen? Oder wird mir das Ticket "gültig gestempelt"? Oder bleibe ich auf den Kosten sitzen?

Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit? Dass ich aufgrund der Verspätung einen Teil des Ticketpreises erstattet bekomme, weiß ich.

Als Ticket habe ich einen Bahncard Flexpreis. Der Mitfahrer hat einen Mitfahrergutschein bis Aachen und zwischen Aachen und Brüssel einen Sparpreis für den ICE 12.

Vielen Dank für die Beantwortung der Frage.

BXLtrain
BXLtrain

BXLtrain

Ebene
1
104 / 750
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

HOTNAT wäre möglich, ebenso die Nutzung anderer Züge, in Belgien gibt es keine Zugbindung.
Aber ihr Mitreisender hat durch die Stückelung seines Tickets ein Problem, die Fahrgastrechte kommen in dem Fall nicht zur Anwendung und er braucht ein neues Ticket für die Strecke von Aachen bis Brüssel.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

HOTNAT wäre möglich, ebenso die Nutzung anderer Züge, in Belgien gibt es keine Zugbindung.
Aber ihr Mitreisender hat durch die Stückelung seines Tickets ein Problem, die Fahrgastrechte kommen in dem Fall nicht zur Anwendung und er braucht ein neues Ticket für die Strecke von Aachen bis Brüssel.