Frage beantwortet

Ich reise mit Krücken wg. Bänderriss. Kann ich einen 2. Sitzplatz reservieren?

Ich soll laut Arzt mein Bein möglichst hochlegen, damit es während der langen Fahrt (Hamburg-Österreich) nicht anschwillt.

Peerke
Peerke

Peerke

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sie können theoretisch so viele Plätze reservieren, wie Sie wollen - das geht, auch praktisch. Jedoch haben Sie dennoch nur Anspruch auf die Plätze, für die Sie auch eine Fahrkarte besitzen. In einem stark besetzten Zug müssen Sie u. U. Mitreisenden klar machen, weshalb Sie zwei Plätze belegen, während ein anderer Fahrgast, der keine Reservierung hat, evt. stehen muss. Natürlich können Sie auch eine zweite Fahrkarte erwerben, meinetwegen zum Kindertarif (das Kind konnte dann halt aus irgendwelchen Gründen nicht mitfahren) - dann haben Sie bessere Argumente für das Belegen des zweiten Platzes - die Diskussion stelle ich mir trotzdem anstrengend vor und rate deshalb eher davon ab.
An Ihrer Stelle würde ich einen Gangplatz auf der passenden Seite reservieren, so daß Sie das betroffene Bein auf jeden Fall ausstrecken können. Sollten Sie bisher schon einen Fensterplatz reserviert haben, können Sie ja evt. gleich den Gangplatz daneben dazubuchen - dann haben Sie ggf. beide Optionen, falls niemand den anderen Sitzplatz haben möchte. Gute Reise!

Das dürfte sich auf das Kleinkindabteil beziehen.

In den Beförderungsbedingungen ist das klar geregelt

  • 6.1 Allgemeine Verhaltenspflichten
  • Jeder Reisende darf nur einen Sitzplatz belegen. Kleinkindabteile oder -plätze oder Abtei-
    le/Plätze für schwerbehinderte Menschen sind bei Bedarf für diese Personengruppen zu
    räumen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo ThomasDenkel,

in der besagten Frage wird nach den Sitzplätzen für 1 Erwachsenen und 2 Kinder gefragt. Sie stellt die Babyschale mit Baby auf einen der drei Sitze, die Sie im Vorfeld buchen kann. /ka