Diese Frage wartet auf Beantwortung

Aktualisierung der Fahrpläne wegen Streckensperrung

Mir scheint die Sperrung der Rhein/Main Strecke ist nicht in der regulären Auskunft (Navigator oder bahn.de) abgebildet, obwohl bekannt ist dass die Sperrung mehrere Tage dauert. Konkret wollte ich Sonntag morgen nach einer Verbindung Köln-Stuttgart schauen und mir wurden die mir bekannten regulären Verbindungen angezeigt. Erst sobald der Zug eingesetzt ist sieht man in der Detail-Ansicht des Fahrtverlaufs die Verspätung von 80 min, aber es wird immer noch keine Verbindung angezeigt die diese Verspätung berücksichtigt. Es bleibt einem nichts anderes übrig als in den Zug zu steigen und sich überraschen zu lassen wann man ankommt. Warum ist es nicht möglich bei einer Sperrung von mindestens einer Woche die Auswirkung in die Fahrplanauskunft einzupflegen?

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Warum ist es nicht möglich bei einer Sperrung von mindestens einer Woche die Auswirkung in die Fahrplanauskunft einzupflegen?"
-> Die Daten der Fahrplanauskunft laufen über das europäische Fahrplanzentrum - und da werden die Daten nur 1x wöchentlich aktualisiert. D.h. das Einpflegen von Änderungen ist gar nicht spontan möglich.

Hallo Bahnfahrer1979,

kabo hat Ihnen ja hier schon einen Grund genannt. Die sogenannten HIM-Meldungen können zeitnah an den jeweiligen Zügen angebracht werden und sind somit viel einfacher und schneller sichtbar zu machen. /ti