Frage beantwortet

Was ist zu tun, wenn jmd. sich weigert den Sitzplatz freizugeben, weil die Reservierung nicht angezeigt wird?

Am Montag war ich in einem vollbesetzten Zug von Bruchsal nach Stuttgart unterwegs. Mein reservierter Sitzplatz war erwartungsgemäß besetzt. Als ich den Herrn darauf hinwies, dass ich diesen Platz reserviert hätte und ihn bat, mir den Sitzplatz freizugeben, weigerte er sich.

Seine Begründung: Der Zettel in meiner Hand wäre lediglich das Versprechen der Deutschen Bahn, mir einen Sitzplatz zu reservieren. Aber das wäre nicht geschehen. Tatsächlich zeigten an diesem Tag alle Anzeigen keine Reservierung. Nicht einmal "ggf. reserviert". Er schlug vor, ich solle mich doch an den Zugführer wenden und mich über die nicht getätigte Reservierung beschweren.

Auch nach Diskussion weigerte er sich weiterhin den Sitzplatz freizugeben. So blieb mir nicht anderes, als die ganze Fahrt neben meinem reservierten Sitz zu stehen und auf die Fahrkarten-Kontrolle zu warten. Die an diesem Tag leider nicht erschien. Auch andere Reisende kamen mir nicht zur Hilfe. Ebenso wenig gab es einen Hinweis oder eine Entschuldigung zu den fehlenden Reservierungsanzeigen per Durchsage.

Ich fühle mich betrogen und gedemütigt.
Kann es im Jahre 2018 wirklich so schwer sein, die Sitzplatzreservierung in den Zügen anzuzeigen?
Muss ich mich als Fahrgast mit anderen Fahrgästen streiten, weil die Bahn, die für eine Sitzplatzreservierung 4,50 EUR!!!! nimmt, es nicht schafft, die Reservierung anzuzeigen?

BeateMustermann
BeateMustermann

BeateMustermann

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (1)

20%

20% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

BeateMustermann
BeateMustermann

BeateMustermann

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Den Zugbegleiter suchen? Wird wirklich von mir erwartet, dass ich während der Fahrt mit meinem gesamten Gepäck durch den vollbesetzten Zug laufe und den Zugbegleiter suche?!

Klar ist man sauer, aber wenn die Zugbegleiter anderweitig beschäftigt sind und gerade nicht kommen können, werde ich selber aktiv. Auf das Gepäck können in der Zeit ggfs nette Mitreisende aufpassen.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn nicht "ggf. reserviert" angezeigt wird aber im gleichen Wagen andere Reservierungen angezeigt werden, liegt meist ein Fehler desjenigen vor, der scheinbar den Platz reserviert hat, in den meisten Fällen ist es der falsche Wagen... Oder die Reservierung erfolgte an einem vor Stunden angefahrerem Bahnhof und erst wenn Stunden später der schönere Platz von einem anderen eingefordert wird, wird die längst verfallene Reservierung (15 Minuten nach Abfahrt des ggf. letzten Bahnhofs (bei Sammelbezeicjnungen wie Berlin verfallen!) eingefordert.

Ich reserviere fast nie und lasse mir immer die angebliche Reservierung zeigen und hatte so einen Fall noch nie erlebt, das eine tatsächlich gültige Reservierung nicht angezeigt wurde, andere im gleichen Wagen aber schon.

(Leider fällt aber die Anzeige im ganzen Zug oft aus, aus technischen Gründen oder wegen eines Ersatzzuges.)

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann es im Jahre 2018 wirklich so schwer sein, die Sitzplatzreservierung in den Zügen anzuzeigen?"

Offensichtlich: ja. Das Reservierungssystem der DB ist eine einzige Katastrophe.