Frage beantwortet

Durchgängige Fahrt, Fähre zur Insel und Verspätung?

Hallo liebe Community!

Ich möchte von Münster (NRW) zur Nordseeinsel Amrum fahren. Die Bahn bietet, soweit ich verstanden habe, durchgängige Tickets an (ich würde ein Sparangebot wählen), welche auch die Schiffahrt vom Festland (Abfahrt Dagebüll) zur Insel Amrum beinhalten.

Meine Frage ist: Wenn die Abfahrt der Fähre bspw. um 15:05 Uhr ist, mein Zug aber Verspätung hat bzw. es auf der Hinfahrt beim mehrmaligen Umsteigen zu Verspätungen kommt, weswegen ich in Dagebüll bspw. erst um 15:20 Uhr eintrefft, gilt auch hier das Fahrgastrecht, so dass ich ohne zusätzliche Kosten eine spätere Fähre nehmen kann? Oder ist das durchgängige Ticket "Schiffgebunden", so dass ich, wenn ich die Fähre um 15:05 Uhr aufgrund einer/mehrere Verspätungen der Bahn verpasse, separate Karten für die spätere Fähre kaufen muss?

Vielen Dank im Voraus!
Frank

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"gilt auch hier das Fahrgastrecht, so dass ich ohne zusätzliche Kosten eine spätere Fähre nehmen kann? "
-> Ja
Die DB sorgt entweder für die Weiterbeförderung mit dem nächstmöglichen Schiff oder zahlt eine Übernachtung (wenn das nächste Schiff erst am folgenden Tag fährt).

Allerdings gibt es keine Verspätungsentschädigung - bei kombinierten Bahn/Schiffstickets zählt nut die Verspätung des Zuges. Wenn also am Hafen die Verspätung noch unter 60 min liegt, gibt es keine Erstattung, auch nicht ,wenn die Wartezeit auf das nächste Schiff die Verspätung auf über 60min hochtreibt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"gilt auch hier das Fahrgastrecht, so dass ich ohne zusätzliche Kosten eine spätere Fähre nehmen kann? "
-> Ja
Die DB sorgt entweder für die Weiterbeförderung mit dem nächstmöglichen Schiff oder zahlt eine Übernachtung (wenn das nächste Schiff erst am folgenden Tag fährt).

Allerdings gibt es keine Verspätungsentschädigung - bei kombinierten Bahn/Schiffstickets zählt nut die Verspätung des Zuges. Wenn also am Hafen die Verspätung noch unter 60 min liegt, gibt es keine Erstattung, auch nicht ,wenn die Wartezeit auf das nächste Schiff die Verspätung auf über 60min hochtreibt.