Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wohin gelangen E-Mails, die an fundbuero.dbag@deutschebahn.com geschrieben werden?

Am 19.7.2018 im ICE Essen-Basel Bad Bhf verlorene Geldbörse online Verlust gemeldet. Auf DB-Webseite kam 15.08.2018 Fundnummer, Rückfrage bei fundbuero.dbag@deutschebahn.com wurde aber negativ beantwortet, da dann Webseite in Bearbeitung war.Ich solle Geduld haben.
Am 11.10.2018 enthielt meine Verlustmeldung neue, zusätzliche Angaben, die von der DB AG ergänzt wurden und auf den Fund des Geldbeutels hinweisen. Dennoch gibt fundbuero.dbag@deutschebahn.com wieder negative Antwort (es sei kein Fundgegenstand registriert worden). Und jetzt, dass ich zu spät bin (max 4 Wochen nach Verlusttag wird Suche ohne weitere Benachrichtigung eingestellt).

Ist es möglich, dass der Geldbeutel gefunden und an das zentrale Fundbüro in Wuppertal gesandt wurde? Wer von der DB AG kann mir das bestätigen? Wie kann ich Fundbüro DB AG von der Schweiz aus telefonisch erreichen?
Gehört das zentrale Fundbüro Wuppertal nicht zur DB? Sind dort Fundgegenstände, die von der DB AG gesandt wurden, speziell bezeichnet?

Antworten