Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum Versandkosten beim Kauf von online nicht erhältlichen Fahrkarten, im ICE Portal Shop aber nicht ?

Zu irgendwelchen Schnickschnack-Kauf en habe ich ich mannigfaltigen Alternativen - zum Kauf so mancher Fahrkarten aber nicht.

Wieso muss ich für die Unfähigkeit der DB-IT bzw. der Inkompatibilität mit ausländischen Bahnen, happige Versandkosten zahlen? Online bestellte Karten lassen sich z. B. bei der ÖBB an einem Automaten abholen, bei der DB bleibt nur der Postversand zu einem angesichts des Versand als einfacher Brief happigen Versandkosten.

Will man informierte Kunden so zu anderen Portalen anderer Anbieter vergraulen?

Irgendwie verstehe ich die Intention nicht - besonders im Quervergleich zu versandkostenfreie Schnickschnack-Käufen...

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Antworten

Hallo Leo,

einerseits möchte ich mich der Antwort von Signal anschließen und zudem noch erwähnen, dass Fahrkarten, die über den telefonischen DB Reise-Service erworben wurden, ebenfalls am Automaten abgeholt werden können. /ju

muss gestehen dass die Bahn hier wirklich etwas rückständig ist, und es vielleicht auch mal andenken könnte.
Es ist kein Hexenwerk bei bahn.de noch ein zusatz einzufügen wo man auswählen könnte "Ticket als TIX am Automaten hinterlegen"
Man bekommt ja eh eigentlich immer eine E-Mail bzw. am Schluss eine Anzeige vom Ticket. Warum kann da nicht einfach die Tixnummer angezeigt werden und man kann dann das Ticket am Automanten abholen. Man spart sich den Hotlineanruf (Vorteil Kunde Telefonkosten Einsparung, Vorteil für Hotline eine Entlastung an Anrufer)., oder das Porto für den Brief.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

OK, Sparschiene der ÖBB gibt es prinzipiell nur o line, daher Abholung am Automaten falls im Urlaub ohne Drucker.

Allerdings kann ich nur online, weder am Automaten, noch am Handy SEGMENTWEISE Produktwahl betreiben, also z. B. von Frankfurt Flughafen nach Alkmaar über Düsseldorf mit NUR Nahverkehr bis Düsseldorf, dort dann 48h Aufenthalt und ab da mit ICE bis Amsterdam weiter.

Ich wüßte nicht, wie ich am Automat das erste Segment (anschließend an einen Flug) ohne Zugbindung und dann ab Düsseldorf MIT UNTERBRECHUNG im ICE buchen könnte. Oder ist das neuerdings doch möglich?

Außerdem möchte ich auch nicht bei einer preissensitiven Buchung einen Automaten für lângere Zeit blockieren.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag:

Mangels Festnetzanschluss rufe 0180-Nummern prinzipiell nicht an.

Und ich habe auch keine Lust, ewig in einer Warteschleife zu hängen. Aber bisher habe ich immer noch andere Alternativen gefunden. So habe ich schon ONLINE gebucht bei:

SBB
ÖBB
Trenititalia
Scotrail
SNCF
VIA-Rail
SJ
NSB
KiwiRail