Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugausfall Wangerooge

Ich bin gerade auf Wangerooge. Morgen fällt mein Zug/Schiff der DB Fernverkehr um 9.15 Uhr aus, nächste Verbindung um 11.45 Uhr. Mit 150 Minuten Verspätung ist das dann ein klassischer Fall für die Fahrgastrechte, auf Seite 5 der Infos für Fahrgastrechte schreibt das die DB selber ( https://www.siw-wangerooge.de/resource/blob/1042034/7d3e5... ).
Die Fahrkarten sind aber Chipkarten, die am Anleger wieder vom Automaten eingesammelt werden. Was gebe ich denn dann an, um die Erstattung zu bekommen wenn ich keine Original-Fahrkarte mehr habe?

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
2
932 / 2000
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Braunschweiger,

am besten eine Kopie bzw. ein Foto der Chipkarten machen, sodass Sie diese Fotokopien mit allen weiteren Unterlagen beim Servicecenter Fahrgastrechte einreichen können. /ju

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
2
932 / 2000
Punkte

Da ich noch etwas Zeit hatte, konnte ich zum Schalter am Bahnhof. Ergebnis:
Es gibt ein Extra-Formular, da auch DB SEE betroffen ist. Das Formular gibt es nur am Bahnhof Wangerooge und am Anleger in Harlesiel. Das dann ausfüllen und mit dem Zahlungsbeleg/Quittung der Karten abgeben.
Erstattung erfolgt dann nur per Überweisung.

Das bitte für den Fall stehen lassen, dass Andere dasselbe Problem haben.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Alles klar. Vielen lieben Dank für das Update! /ju