Frage beantwortet

Fahrtantritt bei Fahrt über Nacht auch am frühen morgen möglich (Fahrtantritt rechtlich am Folgetag)?

Folgende Verbindung: Ab Berlin Hbf, 23h52, 1.11.18. Ankunft Bremen, 5h39., 2.11.18.
Die Reise dauert ca 6h, beginnt an Tag 1, endet an Tag 2 in der Früh.
Ist mit diesem Ticket folgende Fahrt möglich, also Abfahrt am Folgetag, aber nur 4h später?
Ab Berlin Hbf, 4h30, 2.11.18, Ankunft Bremen 7h50, 2.11.18.

Christian121
Christian121

Christian121

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn auf dem Ticket der 1.11. als 1. Geltungstag steht, muss die Fahrt auch am 1.11. angetreten werden, bei einem Fahrtantritt am 2.11. könnten Sie evtl. Ärger kriegen.
Ich würde Ihnen empfehlen, für den 1.11. eine (oder mehrere) S-Bahn-Station(en) vor Hbf dazuzubuchen, mit Zwischenhalt Hbf. Dann können Sie das Ticket flexibler nutzen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn auf dem Ticket der 1.11. als 1. Geltungstag steht, muss die Fahrt auch am 1.11. angetreten werden, bei einem Fahrtantritt am 2.11. könnten Sie evtl. Ärger kriegen.
Ich würde Ihnen empfehlen, für den 1.11. eine (oder mehrere) S-Bahn-Station(en) vor Hbf dazuzubuchen, mit Zwischenhalt Hbf. Dann können Sie das Ticket flexibler nutzen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Christian121,

hier ist immer wichtig, für welchen Preis (Flexpreis/ Sparpreis) Sie sich entscheiden.
Beim Flexpreis muss der Fahrtantritt generell am eingetragenen Geltungstag erfolgen. Bei einer Fahrtunterbrechung kann bei Fahrkarten über 100 km die Weiterfahrt auch am nächsten Tag fortgesetzt werden.

Beim Sparpreis/ Super Sparpreis haben Sie sich beim Fernverkehrszug auf einen Zugverbindung festgelegt und sind an diese Verbindung gebunden. /ka