Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahncard 100 Sitzplatzreservierung online

Ich besitze eine Bahncard 100 und habe bereits die nächste gekauft. Mit dieser Bahncard habe ich ein Kontingent für freie Sitzplatzreservierungen, die ich aber bisher nicht nutzen kann und auch zukünftig nicht. Grund dafür ist, dass ich die Sitzplatzreservierung nur am Bahnschalter durchführen kann und ich bei meinen vielen und kurzfristigen Reisen weder die Zeit noch die Gelegenheit habe zum Schalter zu gehen.

Ich erwarte, dass ich mit einem Erwerb einer so teuren Bahncard auch die Möglichkeit bekomme über Coupons oder was auch immer online eine Sitzplatzreservierung durchzuführen kann.

Beim Kauf der neuen Bahncard habe ich mich darüber am Schalter beschwert aber ihre Mitarbeiter sagen mir, dass das schon oft beanstandet und gemeldet wurde, ohne, dass sich was bei Ihnen etwas getan hat.

Das kann und will ich so nicht akzeptieren und protestiere, ja vordere, dass mir der Gegenwert der entgangenen Sitzplatzreservierungen ersetzt wird.

josi2801
josi2801

josi2801

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Hallo josi2801,

Ihren Wunsch bzw. Ihre Forderung, Ihre Reservierungen als BahnCard-Kunde online einlösen zu können, kann ich sehr gut verstehen. Natürlich ist die Deutsche Bahn immer darauf bedacht, ihr Angebot stets zu verbessern. Aktuell ist es jedoch noch nicht möglich. Ich kann Sie in dem Punkt nur um Geduld bitten.

Die Buchung wäre übrigens auch telefonisch über den BahnComfort Service möglich. Die Rufnummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer BahnCard 100. /di

KPF
KPF

KPF

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Wie kann das sein? Mit einer BC100 1. Klasse wird man schlechter behandelt als jeder andere. Dabei hat man sich doch als Käufer/Nutzer bereits Committed zur Bahn. Man akzeptiert beinahe demütig, dass man nur über seinen eigenen Hotspot wirklich störungsfrei arbeiten kann, man weiß, dass in jedem zweiten Zug die Kühlung ausfällt und das Bistro deshalb trotz hungriger Reisender nur mit Getränken dienen kann, usw... (das sind nur die beiden Erlebnisse von heute morgen). Man kann das alles auf technisches Unvermögen schieben. Aber in einer APP den Preis auf 0 setzen für Sitzplatz und Fahrkarte, das ist einfach nur fehlender Wille.
Wenn die DB immer darauf bedacht ist, das Angebot zu verbessern, dann fangen Sie doch bitte mit den Themen an, die die Zufriedenheit Ihrer engsten Community erhöhen und die sich "gefühlt leicht" erledigen lassen. Danke.

josi2801
josi2801

josi2801

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Der Hinweis der Bahn, dass ich die Sitzplatzreservierung über mein Prämienkonto kostenlos durchführen kann ist falsch. Um eine Sitzplatzreservierung über Prämienpunkte durchzuführen muss ich an den Schalter der Bahn gehen. Was für mich schlichtweg unmöglich ist.

Ich finde es ein Frechheit der Bahn, dass Bahncard 100 Kunden so schlecht bedient werden. Ich erwarte, dass ich online Sitzplatzreservierungen durchführen kann und dabei auch meine Prämien einsetzen kann um mein Kontingent freier Sitzplatzreservierung über Prämien ausschöpfen zu können.
Zumindest telefonisch sollte das möglich sein. Bei meinem Versuch das telefonisch zu tun, wurde ich abgewiesen.

Auf das kostenfreie Reservierungskontingent der BahnCard 100 (1. Klasse) kann auch online im eingeloggten Bereich über www.bahn.de sowie über die App DB Navigator zugegriffen werden. Dafür bitte zu den BahnCard-Services anmelden. Reservierungen aus dem Kontingent können erst vorgenommen werden, wenn die endgültige BahnCard (Plastikkarte) mit BahnCard-Nummer vorliegt. /ki