Diese Frage wartet auf Beantwortung

Was kostet die Kreditkarte zur BahnCard Partnerkarte

Gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis für die BahnCard Kreditkarte wird bei BC25 1.Klasse für die Standard-Hauptkarte kein Jahrespreis erhoben.

Entfällt der Jahrespreis der Kreditkarte auch für eine BahnCard Partnerkarte (ebenfalls BC25 1. Klasse - gemäß Antrag auf https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/bahncard/kredit... wären EUR 29,00 für die Partnerkarte fällig....) oder muss eine separate Hauptkarte für die BC Partnerkarte beantragt werden ?

Volker
Volker

Volker

Ebene
3
2389 / 5000
Punkte

Antworten

Hallo Volker,

für die Partnerkarte fallen die angegebenen Gebühren an.

Zusätzlich zur Partnerkarte eine Hauptkarte zu bestellen, um die kostenfreie Kreditkartenfunktion zu erhalten, rechnet sich doch gar nicht. Zudem braucht man für ein und dieselbe Person ja nicht eine Partner- und Hauptkarte. Oder habe ich die letzte Frage falsch verstanden? /ti

Volker
Volker

Volker

Ebene
3
2389 / 5000
Punkte

Hallo Tilo,

Danke für die Antwort.

Vielleicht habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt. Meine Frau hat die Bahncard und möchte diese durch die Kreditkartenfunktion aufwerten. Ich bin im Besitz der Partner-Bahncard und möchte nun ebenfalls die Kreditkartenfunktion nutzen.

Falls es so sein sollte, dass die Haupt-Kreditkarte kostenfrei ist, die Commerzbank allerdings für die Partnerkarte EUR 29,00 berechnet, ergibt es in der Tat keinen Sinn, die BC-Partnerkarte mit Kreditkartenfunktion zu versehen.

Aus diesem Grunde die erweiterte Frage, ob es möglich ist, mit der BahnCard-Partnerkarte eine eigenständige (und kostenfreie) Kreditkarte bei der Commerzbank zu beantragen.

Die Partnerkarte mit Kreditkartenfunktion ist nicht kostenfrei. In der Basisausführung fallen 29 Euro im Jahr an. Bei nachträglicher Bestellung der Kreditkartenfunktion muss die Jahresgebühr nur anteilmäßig gezahlt werden (pro angefangener Monat 1/12 der Jahresgebühr). Die Kreditkarte ist eigenständig. /ki